HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Naturpark-Infozentrum Steinhude

Zwei Fachwerkscheunen bilden ein großes Gebäude, Schilder weisen auf das "Infozentrum Steinhude Naturpark Steinhuder Meer" hin. © Stahl, Region Hannover
Am Graben 4 31515 Wunstorf
Webseite:

E-Mail: InfoSPAMFILTER@naturpark-steinhuder-meer.de Tel.: +49 5033 939134

Öffnungszeiten

Hauptsaison: Mai bis Oktober
Montag bis Sonntag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Nebensaison: November bis April
Mittwoch bis Sonntag: 11 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Montag und Dienstag: geschlossen
Januar: geschlossen

Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Bestimmungen ist das Naturpark-Infozentrum Steinhude im Januar 2021 geschlossen.

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Das Infozentrum ist stufenlos zugänglich.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig zugänglich.
  • Ausnahme: Das Boot ist nur über eine Stufe von 17 cm Höhe zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen / Durchgänge sind mindestens 120 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 72 cm hoch.
  • Die Exponate sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Es ist kein öffentliches WC vorhanden, welches über max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von mindestens 70 cm aufweist (nächstes WC im Busbahnhof und der Tourist-Information).

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche / Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Exponate sind allgemein nicht gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

  • Name beziehungsweise Logo des Infozentrums sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Informationen zum Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

  • Alle nach "Reisen für Alle" zertifizierten Betriebe und Orte erfüllen folgende Kriterien:
    • Die Daten und Angaben zur Barrierefreiheit wurden von externen, speziell geschulten
    • Erhebern vor Ort erhoben und geprüft. Es handelt sich um keine Selbsteinschätzung.
    • Die Daten zur Barrierefreiheit liegen im Detail vor und können von Gästen eingesehen werden.
    • Mindestens ein Mitarbeiter hat an einer Schulung zum Thema "Barrierefreiheit als Komfort- und Qualitätsmerkmal" teilgenommen.

Den Prüfbericht mit detaillierten Angaben und weitere Informationen auf www.reisen-fuer-alle.de

Fahrplan

Abfahrt
Ziel
:
  • OSM