Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Automobile

Automobile in Hannover: Eine Erfolgsgeschichte

Welche Automarken und -typen die Hannoveraner bevorzugen, darüber ist nichts bekannt – wohl aber über die Menge an Autofahrern: In der niedersächsischen Landeshauptstadt waren im August 2014 knapp 236.000 Kraftfahrzeuge angemeldet.

Automobile in Hannover © Dimitri Surkov - Fotolia.com

alter Käfer in schwarz

Nur folgerichtig, dass Hannover über Autohäuser sämtlicher Hersteller verfügt, von Alfa Romeo bis Volvo. Die passenden Automobile in Hannover zu finden, ist bei diesem breiten Angebot ein Leichtes. Weniger leicht waren dagegen die Anfänge der langen Automobil-Geschichte von Hannover.

Automobil-Geschichte von Hannover

Drei Namen sind untrennbar mit der Automobil-Geschichte von Hannover verbunden: Continental, Mercedes Benz und Volkswagen. Bereits im Jahr 1871 wurde die "Continental Caoutchouc- und Gutta-Percha Compagnie" gegründet. In der Vahrenwalder Straße entstand eine Fertigungshalle. Damals bestand die Produktpalette aus Massivgummireifen für Fahrräder und Kutschen sowie aus Stoffen mit Gummischicht und Weichgummiwaren. In 1882 brachte Continental Reifen mit Luftfüllung für Fahrräder auf den Markt. Bis 1904 hatten die "Pneumatics" genannten Reifen kein Profil. Mit der Erfindung von Continental Reifen mit Profil begann die Geschichte der modernen Reifen. Automobile wurden nun nach und nach auf der ganzen Welt mit diesen Profilreifen ausgestattet, was die Fahrsicherheit deutlich erhöhte.

Die Aufzählung der Erfindungen aus dem Hause Continental von damals bis heute würde den Rahmen sprengen. Ein kleines Stück Geschichte der Continental Reifen ist jedoch unverkennbar: Der ehemalige Sitz mit dem Schriftzug "Continental Caoutchouc- und Gutta-Percha Compagnie" in der Vahrenwalder Straße ist heute Heimat der Wirtschaftsförderung Hannover. Das Conti-Hochhaus als ehemaliger Hauptverwaltungssitz gehört zur Universität.

Mercedes Benz in Hannover

Im Jahr 1890 rollten die ersten Benz und Daimler Automobile durch Hannover, damals noch als Fahrzeuge zweier unabhängiger Marken. 1918 öffnete die erste Verkaufsstelle ihre Räumlichkeiten, in denen PKW, LKW und Nutzfahrzeuge der Daimler-Motoren-Gesellschaft erhältlich waren. Im Jahr 2008 wurde das 90-jährige Jubiläum der ersten Mercedes Benz Niederlassung in Hannover gefeiert. Heute können Kunden Mercedes Automobile in Hannover in Neufahrzeug-, Gebrauchtwagen- und Nutzfahrzeugzentren erwerben, warten und reparieren lassen. Liebhaber von Oldtimern dieser Marke finden im Classic Center Hannover von Mercedes ihre Träume erfüllt. Dort erwarten Sie Fahrzeuge überwiegend aus den 1950er bis 1970er Jahren sowie einige noch ältere Schätzchen, wunderschön und fahrbereit.

Neben Mercedes spielt auch der Hersteller Volkswagen in Hannover eine wichtige Rolle.

Käfer und mehr: Volkswagen in Hannover

1947 fand die erste Export-Messe in Hannover statt - und die Marke Volkswagen präsentierte ihre Produkte einem internationalen Publikum. Der Niederländer Ben Pon war es, der die Volkswagen Automobile aus Hannover, besonders die "Käfer", in die Welt brachte und damit den Grundstein für den Exporterfolg der Marke legte. Neben verschiedenen Autohäusern und Verkaufsstellen mit Werkstätten betreibt Volkswagen in Hannover das Transporterwerk. Es wurde 1955 eröffnet und kann in einer zweistündigen Werktour besichtigt werden. Wer sich dort anschließt, erfährt spannende Informationen rund um die Fertigung von Sonder- und Nutzfahrzeugen von Volkswagen in Hannover. Zu verdanken hat VW dieses Transporterwerk dem zweiten besonderen Liebling der großen Fahrzeugfamilie, dem T1 oder VW-Bus. Im Jahr 1950 wurde der Klassiker, liebevoll "Bulli" genannt, der interessierten Automobilgemeinde vorgestellt. Die Nachfrage war so groß, dass 1956 eigens für die Bulli-Fertigung ein Werk in Hannover gebaut wurde. Heute wird hier die moderne Transporterflotte mit der Bezeichnung T5 von VW produziert.

In den 1990er Jahren entstand aufgrund des großen Erfolges der VW-Transporter die VW-Eigenmarke "Volkswagen Nutzfahrzeuge" mit Hauptsitz in Hannover. Heute unterhält VW Fertigungsbetriebe und Niederlassungen in Europa, Russland, Indien und vielen weiteren Regionen. Angefangen bei Kleinstwagen über Kombis bis zur Luxusklasse reicht die Palette der VW Automobile in Hannover und der Welt. Zum Unternehmen gehören Marken wie Bugatti und Bentley, Porsche und Audi ebenso wie Scania und MAN.