Straßenbauarbeiten

Weitere Verkehrsbehinderungen in der Ortsdurchfahrt Ostermunzel

Anlieger der Mittelstraße können zeitweise ihr Grundstück nicht anfahren

Einschränkungen auf K 251 vom 26. - 30. April

Anliegerinnen und Anlieger der Mittelstraße und des Südwinkels in Ostermunzel müssen sich in der Woche vom 26. bis 30. April auf weitere Einschränkungen einstellen. Dann stehen in der Ortsdurchfahrt auf der K 251 (Mittelstraße) auf einer Länge von ca. 200 Metern Asphaltierungsarbeiten an.

Zwischen der Barrigser Straße und dem Haus Nr. 20 ist deshalb voll gesperrt. Auch Anliegerinnen und Anlieger kommen während der Arbeiten nicht mit dem Auto zu ihrem Grundstück. Sie sind durch eine Postwurfsendung informiert worden.

Durchgangsverkehr wird auf der K 251 auch nach den Asphaltierungsarbeiten noch nicht möglich sein. Allerdings kann voraussichtlich ab Montag, 10. Mai, der Linienbus die Baustelle wieder passieren und den normalen Fahrplan wieder aufnehmen. Da der Ausbau der Bushaltestellen dann noch nicht abgeschlossen ist, stoppt der Bus an Ersatzhaltestellen an der Strecke.

Ab 3. Mai Sperrung auf K 253

Zusätzlich zu den Arbeiten an der K 251 wird am Montag, 3. Mai, in Ostermunzel auch die K 253 (Dedenser Straße) ab Mittelstraße bis zum Ortsausgang Richtung Dedensen voll gesperrt. Diese Sperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Juli. Die Umleitung wird daher ab Anfang Mai neu ausgeschildert.

Die Region Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis. Autofahrerinnen und -fahrer, die im Bereich Ostermunzel unterwegs sind, sollten mehr Zeit einplanen.

(Veröffentlicht am 22. April 2021)