HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Internationale Auszeichnung

Oper!-Awards: Staatsoper Hannover ist bestes Opernhaus

Die Staatsoper Hannover ist "interessantestes Haus auf der musikalischen Landkarte" – und das ist Intendantin Laura Berman zu verdanken.

Die Staatsoper Hannover wurde am 30. November – genau 70 Jahre nachdem das Opernhaus nach dem Zweiten Weltkrieg wiedereröffnet worden ist – in Berlin bei den Oper!-Awards 2020 in der Hauptkategorie ausgezeichnet. Der Intendantin Laura Berman, die vor kurzem erst in den Opera-Europa-Vorstand gewählt worden ist, kommt dabei die Schlüsselrolle zu.

Die Begründung der Jury

"Innerhalb kürzester Zeit hat es die neue Intendantin Laura Berman geschafft, die Staatsoper Hannover als interessantestes Haus auf der musikalischen Landkarte zu positionieren", so steht es auf der Website des Awards.

Ohne persönliche Eitelkeiten mache Berman Theater für die Stadt, setze dabei nicht auf vermeintlich große Namen, sondern auf Qualität in der Stückauswahl sowie bei den Regisseuren und Regisseurinnen.

Und weiter: "Wenn dann auch die musikalische Qualität regelmäßig dermaßen überzeugt wie z.B. bei der Eröffnungspremiere mit Halévys La Juive, ist auch das überregionale Interesse geweckt."

Über die Oper!-Awards

Die Oper!Awards wurden 2019 von der Fachzeitschrift OPER! initiiert und sind der einzige ausschließlich der Oper gewidmete und öffentlich im Rahmen einer Preisverleihung vergebene Branchenpreis in den deutschsprachigen Ländern, so steht es auf der offiziellen Website.

Mit den Oper!Awards werden jährlich die besten Künstler und Akteure der internationalen Opernlandschaft auf und hinter der Bühne in insgesamt 20 Kategorien geehrt.