HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Umweltfreundliche Fahrzeugflotte

Polizei Hannover setzt Lastenrad ein

Die Fahrzeugflotte der Polizei Hannover wird zunehmend umweltfreundlicher. Am 4. Dezember übergaben Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay und Polizeipräsident der Polizeidirektion Hannover Volker Kluwe dem Kommissariat Limmer ein Lastenrad für den täglichen Gebrauch. 

Lastenfahrrad © Polizeidirektion Hannover (Quelle)

Das Lastenfahrrad der Polizei

Kontaktbeamtin Judith Häring nahm das auffällige Gefährt, das erste seiner Art in der Polizeidirektion Hannover, in Empfang. Sie zeigte sich dankbar und glücklich, dass sie zu Präventionsgesprächen zukünftig nun auch elektrisch auf zwei Rädern anfahren kann.

Das Lastenrad wird Fahrten mit Verbrennungsmotor ersetzen und ist für die kurzen Strecken im Stadtgebiet und bei dichtem Verkehrsfluss bestens geeignet. Bis zu 100 Kilogramm Last können auf dem Rad transportiert werden. Es ist mit einem 250-Watt-Motor ausgestattet und verfügt über einen Akku mit 500 Wh (Wattstunden). Der elektrische Antrieb unterstützt den Fahrradfahrenden dabei bis 25 km/h. Die Reichweite beträgt etwa 70 bis 90 Kilometer.

Polizeipräsident Volker Kluwe freut sich über die Erweiterung der Flotte. In den letzten Wochen wurden bereits mehrere neue Fahrzeuge an unterschiedliche Dienststellen ausgeliefert. Der Kriminaldauerdienst hat zwei VW Passat mit Hybridantrieb erhalten, die nun im Einsatz von Tatort zu Tatort rollen. Ein modernes Wasserstofffahrzeug ging an die Wasserschutzpolizei und wird ab sofort umweltfreundlich am Mittellandkanal patrouillieren.

Aktuell hat die Polizeidirektion Hannover insgesamt zwölf elektrisch betriebene Fahrzeuge, 16 Hybrid- und ein Wasserstofffahrzeug sowie acht Elektrokräder im Fuhrpark. Darüber hinaus steht für die Behörde in der kommenden Woche die Übernahme von zehn weiteren Hybridfahrzeugen an. Die Polizei Hannover verfolgt damit weiterhin die Strategie einer nachhaltig-ökologischen Fahrzeugausstattung.  

(Veröffentlicht am 7. Dezember 2020)