HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Leibniz Universität

TRUST: Stadt und Land – Orte der Veränderung

Die neue Ausgabe des Forschungsmagazin der Leibniz Universität thematisiert Entwicklungen wie den Klimawandel, die Globalisierung und den demografische Wandel.

Entwicklungen wie der Klimawandel, die Globalisierung und der demografische Wandel verändern das alltägliche Leben und haben gravierende Auswirkungen auf die Menschen und ihr Lebensumfeld. Dieser umfassende Wandel lässt sich sowohl in der Stadt als auch auf dem Land beobachten. Er steht im Fokus des Leibniz Forschungszentrums TRUST – Räumliche Transformation Zukunft für Stadt und Land, dem das neu erschienene Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover (LUH) gewidmet ist.

Verbindung interdisziplinärer, integrativer Forschungs- und Umsetzungsstrategien

Um die aktuellen Herausforderungen bewältigen zu können, wird neues Wissen über unterschiedliche Aspekte benötigt, sowie ein Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung und für verantwortliches Handeln. An diesem Themenfeld arbeiten bei TRUST Wissenschaftler aus sechs Fakultäten und 19 Instituten der LUH gemeinsam. TRUST verbindet interdisziplinäre, integrative Forschungs- und Umsetzungsstrategien, die in Kooperation mit Partnern aus der Praxis entwickelt werden, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Gesellschaft und Raum

Ganz konkret stehen im ersten Teil des Heftes "Gesellschaft und Raum" im Mittelpunkt. So richtet sich der Blick auf das enge Nebeneinander des Wachsens und Schrumpfens von Regionen, Gemeinden und Städten. Das Verbundprojekt „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ geht der Frage nach, was unsere Gesellschaft ausmacht und wie dies mit Räumen zusammenhängt. Infrastruktur ist ein Schlüsselfaktor für Orte und Städte – doch wie sich dieser Begriff gewandelt hat, steht im Mittelpunkt eines weiteren Beitrags.

Analysen im Zusammenhang von Covid-19

Der Zusammenhang von Covid-19 mit der Stadt-Land Migration in Afrika und Asien wird ebenso analysiert wie die Siedlungen im kolumbianischen Medellin, die die Tagelöhner in den gefährlichen Steilhängen der Stadt errichten.

Nachhaltige Nutzung von Ressourcen

In weiteren Beiträgen zur "Nachhaltige(n) Nutzung von Ressourcen in einem sich ändernden Raum“ geht es um einen ökosystemstärkenden Küstenschutz in Niedersachsen sowie um den Umgang mit immer knapper werdenden Wasservorräten in trockenen Regionen Brasiliens und Kenias. Auch die Biodiversität in Agrarlandschaften ist ein Thema.

Beiträge online

Die Beiträge des Magazins finden sich online unter www.uni-hannover.de/de/universitaet/veroeffentlichungen/unimagazin

Mobil und online per App

Das Unimagazin gibt es ab sofort auch in einer neuen App der Leibniz Universität für das Smartphone oder Tablet. Dort finden Sie die Berichte in angepasstem Format, auch das Lesen im Browser ist möglich. Sukzessive werden die bereits archivierten Ausgaben eingestellt. Hier können Sie sich die Anwendung im App Store von Apple sowie im Google Play Store laden.

Printausgabe

Die Printausgabe des Heftes können Sie bei Monika Wegener vom Alumnibüro der Leibniz Universität Hannover unter Telefon +49 511 762 2516 oder per E-Mail unter monika.wegener@zuv.uni-hannover.de bestellen.

(Veröffentlicht: 15. Dezember 2020)