Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kulinarische Entdeckungsreise © HMTG

Unternehmen Sie eine kulinarische Entdeckungsreise durch Hannover.

Unsere Angebote

Kulinarik

Hannover hat kulinarisch einiges zu bieten.

Grenzenlose Gastlichkeit

Spezialitäten aus aller Welt, charmante Cafés und Bistros, rustikale Kneipen und Gasthöfe, stilvolle Bars und Restaurants – die gastronomische Bandbreite garantiert Gaumenfreuden für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. In der hannoverschen Markthalle – dem „Bauch von Hannover“ – sind Geschmacksnoten und internationale Spezialitäten zu Hause.

Edles Gemüse und hochprozentige Fingerübungen

Die traditionelle heimische Küche ist von überwiegend deftiger Natur. Im Frühjahr ist Spargel besonders begehrt, klassischerweise begleitet von rohem Schinken, Schnitzel oder Lachs. Im Herbst bricht die Zeit des Grünkohls an, der am liebsten mit deftiger Bregenwurst auf den Teller kommt. Zu den regionalen Köstlichkeiten zählt auch die Schlachteplatte. Zum Kaffee hat Butterkuchen Tradition und als Dessert die „adelige“ Welfenspeise.

Durch das Schützenfest ist die „hannöversche Lüttje Lage“ berühmt geworden. Für die hochprozentige Prozedur bedarf es zweier spezieller Gläser: eines gefüllt mit Lüttje-Lagen-Bier und eines mit Korn. Beide gilt es dann so an die Lippen zu setzen, dass Korn und Bier in einem Zug getrunken werden können. Entstanden ist die Lüttje Lage zu Zeiten des Bierbrauers Cord Broyhan im 16. Jahrhundert.

Mitbringsel vom Lande

Der Ausflug ans Steinhuder Meer findet seine genussvolle Fortsetzung, wenn zu Hause mitgebrachte Leckerbissen aus einer der traditionsreichen Aalräuchereien aufgetischt werden. Einige Steinhuder Räuchereien laden auch zu Besichtigungen ein.