Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Musik-Termine

Oktober 2020
10.2020
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Hagelslag feat. The Hirsch Effekt © Hagelslag Studio

Hagelslag feat. The Hirsch Effekt 

Videorelease

Hagelslag feat. The Hirsch Effekt - neues Album

Im Februar diesen Jahres haben sich The Hirsch Effekt mit der World-Jazz-Band Hagelslag zusammen getan und ein Live-Performance-Video mit einem Chor und einem kleinen Orchester für den Titel "KOLLAPS" im Gehrdener D Room Studio aufgenommen. "KOLLAPS" ist der Titeltrack des gleichnamigen fünften Studioalbums der Band, welches im Mai erschien und vor drei Wochen auf Platz 81 der offiziellen deutschen Albumcharts eingestiegen ist.

Das Ergebnis ist ein audiovisuelles Feuerwerk: 25 Musiker spielen progressiven atmosphärischen Rock, immer wieder angereichert mit den orchestralen Klängen der modernen Klassik.

Hier geht es zum Video:

bit.ly/hirschkollaps

Das Video ist die 16. Folge der monatlich auf Youtube erscheinenden 'D Room Sessions', bei denen sich die Band Hagelslag*n Künstler*innnen/Bands ins D Room Studio einlädt um einen ihrer Songs als Live Remix aufzunehmen. Aus dem Projekt heraus haben sich die Hagelslag Studios gebildet. Ein junges eingespieltes Team, bestehend aus Videograf*innen, Sound-Engineers, Musiker*innen und Medienmanager*innen, die zusammen Musik und Videos kreieren. Beim Dreh von Kollaps haben im Studio 36 Leute mitgewirkt, alle aus Hannover und größtenteils Studierende der HMTMH und des SAE Instituts, sowie Auszubildende des MusikZentrums, des Pavilions von D-Zentral und TVN. 

Die Zusammenarbeit bei der 16. D Room Session hat allen Beteiligten so viel Spaß gemacht, dass die Planung für ein gemeinsames Album/Konzertprogramm bereits auf Hochtouren laufen. Außerdem arbeiten die Jungs und Mädels von den Hagelslag Studios gerade an einer Remote-Quarantäne-Session mit der amerikanischen Sängerin und Multiinstrumentalistin Becca Stevens(Snarky Puppy, Jacob Collier). Man kann also gespannt bleiben was noch kommt.