Kunstverein Hannover

István Csákány: Haus ohne Adresse

Vom 23. Februar bis zum 19. Januar 2025 präsentiert der Künstler eine acht Meter hohe skulpturale Installation anlässlich der Ausstellungsreihe Stufen zur Kunst im Kunstverein Hannover.

István Csákány, Haus ohne Adresse / House Without Address, 2023

Im Rahmen der Kooperation zwischen Stiftung Niedersachsen und dem Kunstverein Hannover für die Ausstellungsreihe Stufen zur Kunst wird István Csákány im Treppenhaus im Ostflügel des Künstlerhauses Hannover eine acht Meter hohe skulpturale Installation präsentieren, die von der nomadischen Arbeit vieler Künstlerinnen und Künstler und dem Kampf um Stipendien, von Gastvorträgen und den sich ständig verändernden Arbeits- und Lebensbedingungen in der Ökonomie der zeitgenössischen künstlerischen Praxis erzählt. Die verwendeten Materialien sind die eines Tiny House, also der nachhaltigen Idee einer Kleinstversion eines minimalistischen Lebensraums, das der Künstler im Anschluss an das Projekt immer wieder ab- und umbauen sowie erneut veränderten Gegebenheiten entsprechend aufbauen wird. 

István Csákány

Wie bei vielen Kunstschaffenden ist der Lebens- und Karriereweg von István Csákány von Unstetigkeit und oft prekären Verhältnissen geprägt, obwohl er Teilnehmer der 13. documenta war. Familie und eine Künstlerinnenkarriere zu vereinen, ist keine Selbstverständlichkeit – bezahlbarer Lebens- und Arbeitsraum ist eine konstante Sorge. Die abstrakte Skulptur spielt auf Diagramme an, die Erfolg zu messen scheinen, das Material sind allerdings hoch gestapelte Bauwerkstoffe, teilweise vorgefertigt, die ein schnelles Errichten und eventuelles Umziehen einer Unterkunft zulassen. 

Termine

23.02.2024 bis 19.01.2025 ab 12:00 bis 19:00 Uhr
dienstags mittwochs donnerstags freitags samstags

23.02.2024 bis 19.01.2025 ab 11:00 bis 19:00 Uhr
sonntags

01.04.2024 ab 11:00 bis 19:00 Uhr

20.05.2024 ab 11:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Kunstverein Hannover
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Öffnungszeiten an Feiertagen:
11 bis 19 Uhr