HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Götz Frittrang

Der mehrfach preisgekrönte Meister der irrwitzig zugespitzten Alltagsbeobachtungen zeigt am 25. Januar im Theater am Küchengarten sein neues Programm "Götzendämmerung".

Mann mit braunem Haar und Vollbart © TAK (Quelle)

Götz Frittrang

Die Welt spielt verrückt: Die Spargelsaison beginnt im Februar, im Mai brennen die Wälder, Großbritannien will sein Empire zurück und Trump führt die freie Welt an. Aber wen interessiert das eigentlich, wenn doch nur eines wichtig ist: Götz Frittrang ist zurück mit einem neuen Programm: "Götzendämmerung". Weniger bombastisch ging es nicht.

Gelassen dem Weltuntergang entgegen

Die "Götzendämmerung" ist eine irrsinnige Wanderung durch das Gehirn eines ungehemmten Durchschnittsdeutschen. Immer zwischen "Genauso kenn' ich das auch!" und „Moment mal! Wie kommt er denn jetzt da drauf?" und am Ende gehen die Menschen schlappgelacht und angefüllt mit bildgewaltigen Assoziationen nach Hause und sehen dem Weltuntergang gelassen entgegen. 

Zwischen grobem Unfug und politischer Analyse

Götz Frittrang, Gewinner zahlreicher Kabarettpreise, ist ein Phänomen: schnörkellos und wuchtig, und doch von feinem Schliff. Von grobem Unfug über bitterbösen Witz und liebenswerte Komik bis hin zur tagesaktuellen Politik macht er vor nichts halt. Und die scharfe politische Analyse ist oft nur zwei Sätze von der absurd-komischen Geschichte entfernt.

Termin(e): 25.01.2020 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

TAK – die Kabarett-Bühne

  • Am Küchengarten 3-5
  • 30449 Hannover
Preise:
25,00 €
ermäßigt 11,50 €

Telefonischer Vorverkauf unter +49 511 445562
Einlass ab 19 Uhr