Bühnen

Goethes Faust – allerdings mit anderem Text ...

... und auch anderer Melodie. Zu sehen im Schauspielhaus Hannover.

„Das ist des Pudels Kern!“

„Da kommen Sie und fragen, welche Idee ich in meinem Faust zu verkörpern gesucht. Als ob ich das selber wüsste und aussprechen könnte!“

Was Goethe selbst nicht erklären konnte oder wollte, werden nun Barbara Bürk und Clemens Sienknecht versuchen. Mit dem Untertitel „Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie“ haben die beiden bereits einige große Klassiker der Weltliteratur in ihr ganz eigenes Format transportiert: inhaltlich komprimiert, humorvoll dekonstruiert und liebevoll musikalisiert. In Hannover nehmen sich die beiden nach „Madame Bovary“ (2016) nun Goethes Schwergewicht „Faust“ vor: Ein verhängnisvoller Pakt mit dem Teufel, die Gretchenfrage und die Suche nach dem Moment des absoluten Glücks.

Termine

04.03.2024 ab 19:30 Uhr

08.03.2024 ab 19:30 Uhr

15.03.2024 ab 19:30 Uhr

20.03.2024 ab 19:30 Uhr

31.03.2024 ab 19:30 Uhr

04.04.2024 ab 19:30 Uhr

10.04.2024 ab 19:30 Uhr

30.04.2024 ab 19:30 Uhr

Ort

Schauspielhaus
Prinzenstraße 9
30159 Hannover

Regulär

19,60-62,35 €

Ermäßigt

ab 7,50 €

Preise ggf. zzgl. Gebühren