Konzerte

Blaue Stunde im Sprengel Museum

Mitglieder der NDR Radiophilharmonie und die Schauspielerin Sonja Beißwenger gestalten an sechs Terminen im November, März und Juni Veranstaltungen mit Musik, Kunst und Literatur im Calder-Saal des Sprengel Museums.

Sonja Beißwenger

Im Fokus einer Blauen Stunde steht ein Kunstwerk des Sprengel Museums, dessen Thematik in den gespielten Werken und in Textlesungen musikalisch und literarisch reflektiert wird. Jede Blaue Stunde beginnt mit einer Einführung (dienstags um 19 Uhr, mittwochs um 17 Uhr). Die Tickets berechtigen zwei Stunden vor Konzertbeginn zum freien Eintritt ins Sprengel Museum. Die Reihe Blaue Stunde ist eine Kooperation von NDR Radiophilharmonie und NDR Kultur mit dem Sprengel Museum Hannover.

Terminverschiebung

Die Blauen Stunden „Animalisch“, die ursprünglich am Dienstag, 27. und Mittwoch, 28. September stattfinden sollten, werden wegen Krankheitsfällen unter den Musikern des Kammermusikensembles auf Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. November verschoben.

Blaue Stunde 1: Animalisch, 29. und 30. November

Christoph Renz, Flöte
Mariya Krasnyuk, Violine
Sebastian Maas, Violoncello
Christiane Frucht, Klavier
Sonja Beißwenger, Textlesungen

Programm

Olivier Messiaen
„Die schwarze Amsel“ für Flöte und Klavier

Isang Yun
„Die hungrige Katze“
„Der Boxer von nebenan“
„Das Vögelchen“ aus „Li-Na im Garten“ für Violine solo

George Crumb
„Vox Balaenae“ („Stimme des Wals“) für drei maskierte Spieler

Blaue Stunde 2: Phantasy, 21. und 22. März

Johanna Stier Oboe
Catherine Myerscough Violine
François Lefèvre Viola
Carsten Jaspert Violoncello
Sonja Beißwenger Textlesungen

Programm

Henry Purcell
Fantasia à 4 c-Moll Z 738
(bearbeitet für Oboenquartett)

Helen Grime
Oboe Quartet

Benjamin Britten
"Pan" aus "Sechs Metamorphosen nach Ovid" für Oboe solo op. 49
kombiniert mit:
Helen Grime
"Aviary Sketches" für Streichtrio (Auszüge)

Benjamin Britten
"Phantasy Quartet" für Oboe und Streichtrio op. 2

Blaue Stunde 3: Tempo, 6. und 7. Juni

Johannes Strake Violine
Catherine Myerscough Violine
Upendo Mascarenhas Viola
Jan Hendrik Rübel Violoncello
Sonja Beißwenger Textlesungen

Programm

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 5 Sz 102

Iannis Xenakis
"Dhipli Zyia" für Violine und Violoncello

Termine

21.03.2023 ab 20:00 Uhr

22.03.2023 ab 18:00 Uhr

06.06.2023 ab 20:00 Uhr

07.06.2023 ab 18:00 Uhr

Ort

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

30,00 €

alle Preise zzgl. VVK-Gebühr