Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Haiyti

Unangepasster Rap und Gangsta-Pop aus Hamburg: Haiyti ist am 25. Februar in Hannover zu Gast und tritt in der Faust auf.

Junge Frau mit Fell-Mantel und Sonnenbrille. © Faust (Quelle)

Aus St. Pauli zu Rock am Ring: Hayiti.

Haiyti hat die Hip-Hop-Szene aufgemischt. Die alten Gewissheiten, sie gelten nicht mehr, die vermeintlichen Grenzen zwischen Straße und Avantgarde, Gangsta und Kunst, Untergrund und Pop. Haiyti hat sie eingerissen, als Einzelkämpferin im Macho-Geschäft Deutsch-Rap. Mit DIY-Releases im gefühlten Wochentakt katapultierte sich die Rapperin und Sängerin aus Hamburg-St. Pauli an die Spitze einer neuen Generation, der Regeln nichts bedeuten, Freiheit dafür umso mehr. Das brachte Haiyti Liebe quer durch alle Lager. Dendemann, Haftbefehl und Deichkind haben sich bereits als Fans geoutet.

Gangsta-Pop

Anfang Januar 2018 veröffentlicht Haiyti ihr erstes großes Album. "Montenegro Zero" ist ein gefühltes Debüt, ein Klassiker seines ganz eigenen Genres: zwölf Songs, keine Features. Haiyti selbst nennt es "Gangsta-Pop" – Geschichten von ganz unten mit Melodien für ganz oben.

Termin(e): 25.02.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
Eintritt 24,50 €
Vorverkauf: