Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

meine arbeit bei der region hannover

Feuer und Flamme für den Brandschutz

Brandschutzprüferin Martina Pook

Eine Frau steht vor einer roten Wand. © S. Waindok / Region Hannover

Brandschützerin bei der Region Hannover

Ihr Job ist die Sicherheit anderer Menschen: Brandschutzprüferin Martina Pook kontrolliert Gebäude darauf, ob im Fall eines Feuers die Bedingungen so sind, dass der Schaden möglichst gering bleibt: Gibt es Rettungswege? Ist Stellfläche für die Feuerwehr da? Ist die Versorgung mit Löschwasser gesichert? Auf diese Dinge hat die Bauingenieurin ein Augenmerk. „Wenn ich zum Beispiel im Treppenhaus brennbare Dinge liegen oder stehen sehe, die den Fluchtweg versperren könnten, dann mahne ich das beim Eigentümer oder der Eigentümerin des Hauses an“, erklärt die Regionsmitarbeiterin. Mit wachem Blick begeht sie Gebäude und schaut, was im Brandfall zur Gefahr werden könnte. Das Ergebnis geht als Bericht an die Bauaufsicht und den Betreiber oder Eigentümer eines Gebäudes.

Martina Pook besichtigt aber nicht nur bestehende Bauten. Sie prüft auch Bauanträge für Neubauten und schaut, ob alle Brandschutzvorschriften berücksichtigt sind. Geht es um einen Dachgeschossausbau, untersucht die Brandschutzprüferin zum Beispiel, ob die Feuerwehr genug Platz hätte, um mit einer Drehleiter vorzufahren. „Es kann vorkommen, dass die Feuerwehr vor dem Gebäude eine ,Stellprobe‘ macht, um zu sehen, ob im Notfall eine Rettung aus dem Dachgeschoss möglich wäre“, erklärt Martina Pook. Das macht ihr an ihrem Job besonders viel Spaß: Wenn sie selbst mal mit auf die Drehleiter darf.

„Der Beruf wird nie langweilig, der Arbeitsalltag zwischen Büro und Baubegehung ist abwechslungsreich“, sagt sie. Ein Grund für die Regionsmitarbeiterin, sich für ihren Beruf zu entscheiden. Ehe die Bauingenieurin den Job als Brandschutzprüferin übernahm, absolvierte sie 1992 die Grundausbildung bei der Feuerwehr. „So war ich optimal auf meinen Job vorbereitet“, sagt sie zufrieden. Bei der Region Hannover hat Martina Pook noch vier Kollegen, die denselben Job machen wie sie.

Martina Pook arbeitet bei der Region Hannover als Brandschutzprüferin