Ausbildungsberuf

Hauswirtschafter*in Schwerpunkt städtische Hauswirtschaft

Vielseitige duale Ausbildung im Dienstleistungsbereich.

Auszubildende zur Hauswirtschafterin

Hast Du Freude an der Versorgung und Betreuung von verschiedenen Personengruppen? Kannst eigenständig arbeiten und bist teamfähig? Möchtest Du eine interessante und vielseitige Arbeit mit guten Chancen in der Zukunft?

Was Dich erwartet

  • Eine dreijährige duale Berufsausbildung ab dem 01.08.2022
  • Die Berufsschule ist im ersten Ausbildungsjahr zwei Mal die Woche, danach ein Mal pro Woche
  • Vielseitige Ausbildungsbereiche in den städtischen Alten- und Pflegezentren, sowie in der Kita und in einer Wäscherei
  • Eine Lernwerkstatt
  • Theoretische und praktische Vorbereitung auf Prüfungen

Was Du erreichen kannst

  • Ein möglichst geschlossenes Grundlagenwissen, die Fertigkeit und Sicherheit zur praktischen Anwendung dieses Wissens
  • Den Abschluss zur Hauswirtschafter*in sowie den Sekundarabschluss I

Was Du für Vorteile hast

  • Du bekommst eine einjährige Übernahme-Garantie
  • Die Vergütung liegt im 1. Ausbildungsjahr bei 1043,26 €, im 2. Ausbildungsjahr bei 1093,20€ und im 3. Ausbildungsjahr bei 1139,02€.
  • Praxisausbildung in allen ausbildungsrelevanten Bereichen
  • Intensive Betreuung und unterstützende Maßnahmen bis zum Ausbildungserfolg (z.B. separate praktische und theoretische Übungen zu den einzelnen Lernfeldern in der Lernwerkstatt)
  • Alle Vorteile der attraktiven Arbeitgeberin LHH, z.B. Betriebssport, perspektivisch Weiterbildung und Fortbildungen

Was Du mitbringst

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss

Wie bekommst Du einen Platz?

  • Du bewirbst Dich im Senioren- und Pflegezentrum Willy-Platz-Heim
  • Es werden die Interessenten*innen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen
  • Bewerbungsfrist für 2022 ist der 31.03.2022
  • Hier kannst Du Dich informieren:

Was ist noch wichtig?

Es gibt die Möglichkeit, sich als Fachhauswirtschafter*in, Meister*in der Hauswirtschaft und hauswirtschaftliche*r Betriebsleiter*in weiterzubilden.

Die Stadtverwaltung ist bemüht, den Anteil an männlichen Nachwuchskräften in der Hauswirtschaft sowie von Beschäftigten mit interkulturellem Hintergrund zu erhöhen und ist deshalb besonders an Bewerbungen dieser Personengruppe interessiert. Schülerinnen und Schüler mit interkulturellem Hintergrund werden ausdrücklich ermutigt sich zu bewerben. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.

Weitere Informationen zu Ausbildungsinhalten:

Informationen zum Willy-Platz-Heim:

Städtische Alten- und Pflegezentren

Seniorenzentrum Willy-Platz-Heim

Das Willy-Platz-Heim ist ein modernes Seniorenzentrum im Stadtteil Bothfeld.

lesen