Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Ausbildung in der Region Hannover - Berufsbild Augenoptiker/-innen

Prüfung der Sehfähigkeit

Augenoptiker/-innen werden in der Alice-Salomon-Schule, Kirchröder Str. 13 und Herrenhäuser Str. 10, 30625 Hannover ausgebildet.

Augenoptiker/innen stellen Sehhilfen für Kunden her und passen sie ihnen individuell an. Sie verkaufen Brillen, Kontaktlinsen und optische Geräte und erledigen kaufmännische Arbeiten.

Um eine Brille herzustellen, bearbeiten Augenoptiker/innen vorgeschliffene Gläser: Sie wählen die passende Glasstärke und richten die Gläser nach ihrem Mittelpunkt aus (zentrieren). Dann schleifen sie die Gläser an Maschinen und setzen sie präzise in die Fassung ein. Schließlich passen sie die Brillen ihren Kunden anatomisch an. Im Geschäft beraten sie Kunden typ- und stilgerecht oder informieren sie beispielsweise darüber, wie man Kontaktlinsen pflegt. Sie verkaufen nicht nur Brillen, sondern z.B. auch Mikroskope oder Ferngläser. Bei Bedarf reparieren sie diese auch. Daneben erledigen sie kaufmännische Arbeiten wie die Kalkulation von Kosten oder die Buchhaltung.

Augenoptiker/innen arbeiten vorwiegend in Betrieben des Augenoptikerhandwerks. Darüber hinaus können sie in der augenoptischen Industrie tätig sein. Augenkliniken bieten weitere Beschäftigungsmöglichkeiten.

Augenoptiker/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
Diese bundesweit geregelte 3 jährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten

Adresse

Alice-Salomon-Schule (AL-SAL-S) - Schule für Gesundheit und Soziales (Zweigstelle)

Tel.: 0511 / 16843868 | Fax.: 0511 / 16841499

Adresse

Alice-Salomon-Schule (AL-SAL-S) - Schule für Gesundheit und Soziales

Tel.: 0511 / 16844301 | Fax.: 0511 / 16844303