Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Heimverbund (OE 51.6)

Anerkennungspraktikum im Bereich Heimverbund

Die Stadt Hannover bietet im Heimverbund des Fachbereiches Jugend und Familie die Möglichkeit, das Berufsanerkennungsjahr für Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen und Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter in verschiedenen Einrichtungen und Arbeitsgebieten des Heimverbundes der Landeshauptstadt Hannover nach abgeschlossenem Studium zu absolvieren.

Aufgabengebiete des Heimverbundes, in den ein Anerkennungsjahr möglich ist, sind:

  • bed by night – Einrichtung zur Versorgung von Straßenkindern
  • Notaufnahmegruppe – Inobhutnahmeeinrichtung
  • Inobhutnahme für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Tagesgruppen – Teilstationäre Jugendhilfe
  • Jugendhilfeteams – ambulante Jugendhilfe
  • Sozialraumorientierte Wohngruppen

Bed by Night ist eine Inobhutnahmeeinrichtung für Jugendliche, die kurzfristig untergebracht werden müssen, zum Beispiel für Straßenkinder. Die Notaufnahme ist eine Inobhutnahmeeinrichtung für Kinder. Die Inobhutnahme für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmert sich speziell um die vorübergehende Aufnahme und Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die ohne Personensorgeberechtigte nach Deutschland eingereist sind. In allen Inobhutnahmeeinrichtungen werden in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Sozialdienst der Stadt sowie, wenn möglich, den Eltern nach Lösungen und Perspektiven für das Kind/ die Jugendlichen gesucht.

Die Wohngruppen bieten Jungen und Mädchen ein familienähnliches zu Hause, bei dem sie das Miteinander lernen und Hilfe bei der Alltagsbewältigung erhalten. Die Jugendhilfeteams bieten Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Eltern an, um bei der Lösung von Konflikte zu helfen, zu beraten und für den Alltag zu stärken. Für Jugendliche und Heranwachsende in außergewöhnlichen Lebenskrisen bieten die Jugendhilfeteams auch die Möglichkeit der Unterbringung in Wohnungen mit Einzelberatung und Rufbereitschaft.

In den zwei Tagesgruppen wird Kindern und Jugendlichen ein Lebensbereich geboten, in welchem Sie soziale Bezüge erfahren, lernen, sich an Regeln zu halten und Konflikte zu lösen.
Durch die anspruchsvollen und mit viel Verantwortung verknüpften Aufgaben bietet ein Anerkennungsjahr im Heimverbund bei der Landeshauptstadt Hannover die Möglichkeit, sich fundierte berufliche Praxis anzueignen. Hierbei wird nicht nur selbständiges Arbeiten gefördert, auch Teamarbeit ist wichtiger Bestandteil.

Neben dem Anerkennungsjahr besteht die Möglichkeit in allen Einrichtungen (Ausnahme ist bed by night) des Heimverbundes ein Blockpraktikum bzw. Vorpraktikum im Rahmen des Studiums zur/zum Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin oder Sozialarbeiter/Sozialpädagogen zu absolvieren.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie an die nebenstehende Adresse. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Rufnummer 0511 / 168-48501 zur Verfügung.