Arbeitszeit, -ort und -organisation

Arbeitsplatzgestaltung

Vorschläge für eine familienfreundliche Gestaltung von Arbeitsplätzen

Familienfreundliche Arbeitsplatzgestaltung

Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber unterstützen ihre Beschäftigten dabei, ihr Familien- und Berufsleben auszubalancieren. Dazu gehören zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, Rücksichtnahme bei der Dienst- und Urlaubsplanung, gemischte Altersstrukturen in Teams, Einmalzahlungen oder Darlehen für Eltern und Unterstützung bei der Suche nach einem Betreuungsplatz. Manche Unternehmen haben sogar Verträge mit Betreuungsanbietern geschlossen. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrer Personalstelle oder bei Ihrem Chef, oft gibt es schon eine passende Lösung oder sie ist schnell gefunden.

Eine Unterstützung für Vereinbarkeitsfragen von Beruf und Familie finden Sie auch bei Ihrem Betriebs- oder Personalrat oder bei Ihrer Gleichstellungsbeauftragten im Betrieb.

Auch von kommunaler Seite wird viel getan, die Landeshauptstadt Hannover investiert in großem Umfang in die Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren. Und auch für Grundschulkinder engagiert sie sich mit dem Modell der offenen Ganztagsschule für eine verlässliche Betreuung.

Absprachen treffen

Arbeitsorganisation

Passgenau, flexibel, familienbewusst

lesen

Zuhause und/oder im Betrieb arbeiten

Arbeitsort

Eine familienbewusste Personalpolitik nimmt auch die Gestaltung des Arbeitsortes in den Blick.

lesen

Väter im Betrieb

Männer mit Familienpflichten

Im Beruf erfolgreich und trotzdem Zeit für die Familie.

lesen

Entlastung im Alltag

Familienservice im Betrieb

Betriebliche Dienstleistungen, geldwerte Leistungen, Entgeltbestandteile

lesen

Familienfreundliche Kultur im Betrieb

Ein gutes Betriebsklima

Ein gutes Betriebsklima fördert die Arbeitsmotivation und Leistungsbereitschaft.

lesen