HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Die HANNOVER MESSE 2019 ist vom 1. bis 5. April täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Messestandort Hannover

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover Messe 2018: Welcome!

Notdienste

Industrieschau

Merkel eröffnet HANNOVER MESSE

Beim traditionellen Eröffnungsrundgang hat sich die Bundeskanzlerin gemeinsam mit Mexikos Präsident H. E. Enrique Peña Nieto am 23. April einen Eindruck von der weltgrößte Industrieschau verschafft. Am Vorabend hatten die beiden Politiker gemeinsam die HANNOVER MESSE 2018 feierlich eröffnet. Die Messe öffnet ihre Tore vom 23. bis zum 27. April.

Zu der Eröffnungsfeier waren unter den 2.500 geladenen Gästen hochrangige politische Persönlichkeiten, mehr als 100 CEOss führender Industrieunternehmen sowie rund 300 internationale Medienvertreter vertreten. Neben Merkel und Peña Nieto begrüßten auch Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok sowie der Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) Carl Martin Welcker die Gäste. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurde auch in diesem Jahr der Hermes Award für technologische Innovation verliehen.

Leitthema "Integrated Industry - Connect & Collaborate"

Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Die HANNOVER MESSE 2018 zeigt die Potenziale dieser Entwicklung.

Partnerland Mexiko

Mexiko als Partnerland der HANNOVER MESSE 2018, der wichtigsten Industriemesse der Welt, will seine Strategien, Dienstleistungen und Wettbewerbsfaktoren, Investitionsmöglichkeiten, neue Technologien und Forschungsprojekte den Entscheidungsträgern in der globalen Industrie und im internationalen Handel bekannt machen. Unter Teilnahme führender Unternehmen und Organisationen sowie wichtiger Verbündeter präsentiert Mexiko seine Stärken und Vorteile unter anderem in den Bereichen Industrie 4.0, Bildung, Digitalisierung, Energie, Logistik und Technologie. Die Podiumsdiskussionen und Konferenzen werden Mexiko als einen der stärksten und wichtigsten Partner Europas darstellen und seinen Rang als eine der attraktivsten internationalen Volkswirtschaften hervorheben

Hermes Award vergeben

Auf der Eröffnungsveranstaltung hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek den Hermes Award verliehen. Nominiert waren folgende fünf Produktideen:

  • Ein neuartiges, mobiles Laserschweißsystem der Firma Alpha Laser aus Puchheim für flexible Reparaturarbeiten. Das Besondere ist, dass die AR-Visualisierung des Schweißprozesses über eine 3D-Laserschutzbrille erfolgt.
  • Ein hygienisches Kompaktthermometer der Endress+Hauser Messtechnik GmbH + Co. KG aus Weil am Rhein mit einem selbstkalibrierenden Sensor für sicherheits- und qualitätsrelevante Prozesstemperatur-Messungen, wie sie zum Beispiel in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie erforderlich sind. 
  • Ein aktives Exoskelett der German Bionic Systems GmbH aus Augsburg, das die körperliche Arbeit des Menschen unterstützt. Dabei wird die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft über intelligente Mechatronik kombiniert. 
  • Ein integrales Schutzsystem für automatisiertes Fahren von der TH Ingolstadt und Continental, das mithilfe von Kamera-, Radar- und Lidarsensoren die sichere Prädiktion der Schwere eines zu erwartenden Unfalls sowie das Auslösen von Schutzsystemen vor und zum Kollisionszeitpunkt ermöglicht. Eine Safety Domain Control Unit steuert die Entscheidung, welche Sicherheitsmaßnahmen erfolgen. 

Den Hermes Award 2018 gewonnen hat: Endress+Hauser Messtechnik GmbH + Co. KG.

(Veröffentlicht: 23. April 2018)