Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Die HANNOVER MESSE 2018 ist vom 23. bis 27. April täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Messestandort Hannover

Hier gibt es zahlreiche Informationen rund um den Messestandort Hannover.

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover Messe 2018: Welcome!

Notdienste

Die wichtigsten Telefonnummern, Anlaufstellen und Notdienste in und um Hannover.

Zuletzt aktualisiert:

Aktuell

Ticker: Obama in Hannover

Was passiert gerade und was bedeutet das für die Einwohner der Landeshauptstadt? Mehr dazu im Ticker:

25. April 2016, 17:13 Uhr: Ticker-Ende

Die Air Force One hat abgehoben, die Sicherheitszonen in Isernhagen und in Herrenhausen sind aufgehoben oder werden in Kürze aufgehoben. Der Ticker von hannover.de ist damit beendet.

25. April 2016, 17:06 Uhr: Obama verabschiedet sich von Hannover

Der Besuch von US-Präsident Barack Obama in Hannover ist beendet. Das Staatsoberhaupt hat die Maschine bestiegen, die zur Startposition rollt. Derweil kreist LH 2098 weiter über Sehnde, Hildesheim und Laatzen.

***

25. April 2016, 16:52 Uhr: Obama kurz vor Abflug

Die Hubschrauber kreisen über dem Flughafen, während Lufthansa-Flug LH2098 südlich von Hannover im Kreisverkehr fliegt: Offenbar steht der Abflug der Air Force One unmittelbar bevor. Wie schon bei der Ankunft spielt das Wetter nicht mit: es regnet.

***

25. April 2016, 16:32 Uhr: Merkel verabschiedet Obama

Mit einer halben Stunde Verspätung ist der Gipfel in Herrenhausen zu Ende gegangen. Als erstes hat Bundeskanzlerin Merkel US-Präsident Obama verabschiedet und zur Staatslimousine geleitet.

***

25. April 2016, 16:08 Uhr: Bereit zur Abreise

Noch sind die Staatschefs nicht vor die Presse getreten, doch am Flughafen Langenhagen wird ihre Abreise schon vorbereitet: Die Maschinen von Merkel, Cameron, Hollande, Renzi und Obama warten bereits auf dem Rollfeld.

***

25. April 2016, 15:00 Uhr: Merkel will gegen 16 Uhr Statement verlesen

Zur Zeit tagen die vier europäischen Staatschefs mit dem US-Präsidenten auf Schloss Herrenhausen. Es dürfte um die schon von Obama auf dem Messegelände angesprochenen Themen gehen. Gegen 16 Uhr ist die Kanzlerin für einen Auftritt vor der Presse angekündigt.

***

25. April 2016, 15:00 Uhr: Sicherheitsbereich Messe aufgehoben

Nur noch im Bereich Herrenhausen sowie am Flughagen ist mit Kontrollen, kurzfristigen Straßensperrungen und ähnlichen Maßnahmen zu rechnen. Auf dem Messegelände läuft der Betrieb inzwischen wieder normal.

***

25. April 2016, 13:45 Uhr: Renzi und Cameron gelandet, Obama in Herrenhausen

Um 13:13 sind die Staatschefs von Italien und Großbritannien auf dem Flughafen Langenhagen gelandet und haben sich auf den Weg nach Herrenhausen gemacht. Dort ist um 13:45 Uhr US-Präsident Barack Obama angekommen. Auch Frankreichs Präsident François Hollande wird dort bereits erwartet.

***

***

25. April 2016, 12:19 Uhr: Obama beendet Rede

Präsident Obama hat seine Rede beendet, damit dürfte es nun zu den angekündigten kurzfristigen Behinderungen bei einzelnen Bus- und Stadtbahnlinien kommen.

***

25. April 2016, 12:00 Uhr: Kurzfristige Behinderungen auf allen Bus- und Stadtbahnlinien

Die üstra teilt per Twitter mit "Präsidentenbesuch: Um die Mittagszeit kommt es auf allen Bus- und Stadtbahnlinien zu Behinderungen. Wir bitten um Verständnis." Zur Zeit spricht Obama noch auf dem Messegelände.

***

25. April 2016, 11:25 Uhr: Abschlussrede Obamas

Nach einem rund zweistündigen Messe-Rundgang hält US-Präsident Barack Obama eine Abschlussrede unter dem Holzdach auf dem Messegelände, bevor es am Nachmittag mit dem Gipfeltreffen in Herrenhausen weitergeht.

***

***

25. April 2016, 9:55 Uhr: Highlights der Industrie 4.0

Bundeskanzlerin Merkel, US-Präsident Obama und Co. sind weiterhin auf dem Messegelände unterwegs und lassen sich an ausgewählten Messeständen zeigen, wie Industrie und Elektronik zusammenwachsen.

***

25. April 2016, 9:20 Uhr: Stadtbahnen fahren wieder fahrplangemäß

Die Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 können wieder ihre Endpunkte Altwarmbüchen, Misburg und Fasanenkrug anfahren.

***

25. April 2016, 9:10 Uhr: Merkel und Obama

Bundeskanzlerin Angela Merkel, US-Präsident Barack Obama, Ministerpräsident Stephan Weil und weitere hochrangige Politiker sind zum traditionellen Rundgang über das Messegelände aufgebrochen.

***

25. April 2016, 9:02 Uhr: Einschränkungen bei der üstra

Die Stadtbahnen der Linien 4 und 6 fahren stadtauswärts nur bis Freundallee, die Linie 5 fährt stadtauswärts nur bis Zoo, die Linien 3, 7, und 9 pendeln zwischen Spannhagengarten und den Endhaltestellen. Die üstra hat keinen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Buslinien 127 und 137 fahren nur bis Misburgerstraße.

***

24. April 2016, 22:45 Uhr: Erste Sicherheitszone aufgehoben

Das Dinner auf Schloss Herrenhausen ist dem Vernehmen nach zwar inzwischen beendet, dennoch bleibt der Bereich um den Großen Garten Sicherheitszone, schließlich ist morgen noch der Mini-Gipfel mit Merkel, Obama, Hollande, Renzi und Cameron ebendort anberaumt. Im Zoo-Viertel hingegen dürfte man aufatmen: Der Sicherheitsbereich und die damit einhergehenden Beschränkungen wurden aufgehoben.

***

***

24. April 2016, 19:28 Uhr: Angela Merkel erklärt die HANNOVER MESSE 2016 für eröffnet

Nach dem audrücklichen Werben Präsident Obamas hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Eröffnungsrede auf die Bedeutung des in der Bevölkerung umstrittenen TTIP-Abkommens hingewiesen. Obwohl die Veranstaltung mit zehn Minuten Verspätung begann, konnte Frau Merkel schon um 19:28 Uhr die HANNOVER MESSE 2016 für eröffnet erklären.

***

24. April 2016, 19:00 Uhr: Obama spricht zur Eröffnung

Nachdem Oberbürgermeister Stefan Schostok, und Michael Ziesemer, der Präsident des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, die Gästen mit kurzen Grußworten auf den Abend einstimmten, folgte ein Showprogramm mit einer Mischung aus Breakdance, American Dance Theatre und populären Musicalmelodien, bevor Barack Obama das Wort ergriff. Ein ausführlicher Beitrag folgt im Laufe des Abends auf hannover.de.

***

24. April 2016, 18:07 Uhr: Eintrag ins Goldene Buch

Soviel Zeit muss sein. Kurz bevor es in den Kuppelsaal geht, trägt sich Barack Obama in das Goldene Buch der Stadt Hannover ein.

    © LHH

  

***

24. April 2016, 18:05 Uhr: Ankunft am HCC

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte: Hannover ist die Stadt der kurzen Wege. Angela Merkel hat bereits um 18 Uhr das Hannover Congress Centrum mit dem Hubrschrauber erreicht, um zusammen mit Oberbürgermeister Stefan Schostok und Ministerpräsident Stephan Weil den US-Präsidenten um 18:05 Uhr erneut zu begrüßen. Mit knapp zehn Minuten Verspätung kann die feierliche Veranstaltung im Kuppelsaal beginnen.

***

24. April 2016, 17:50 Uhr: Pressekonferenz beendet

Zehn Minuten vor dem geplanten Beginn der Eröffnung der HANNOVER MESSE 2016 ist die Pressekonferenz in Herrenhausen zu Ende gegangen. Die pünktliche Eröffnung der Messe wird damit zu einem sportlichen Ziel. Derweil sind trotz Aprilschauern einige Hannoveraner an der Nienburger Straße und am Zoo optimistisch, einen Blick auf den Präsidenten oder zumindest auf die Wagenkolonne erhaschen zu können.

***

24. April 2016, 17:25 Uhr: Von Herrenhausen zum HCC

Während die Pressekonferenz noch läuft, kreisen Hubschrauber über der List. Mit kurzfristigen Straßensperrungen auf dem vermutlichen Weg, den die Wagenkolonne von Herrenhausen zum Zoo-Viertel nehmen wird, ist zu rechnen.  

***

24. April 2016, 17:00 Uhr: Merkel und Obama beenden bilaterale Gespräche

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US-Präsident Barack Obama auf Schloss Herrenhausen empfangen. Bei den bilateralen Gesprächen ging es um Sicherheitsfragen, die Situation in Syrien und in Libyen. Auch die Lage in Afghanistan sei ebenso thematisiert worden wie die in der Ukraine. Zum Freihandelsabkommen wollte die Bundeskanzlerin mit Verweis auf die Eröffnung der HANNOVER MESSE am gleich Abend noch nicht ausführlich Stellung beziehen, betonte aber die positiven Aspekte. US-Präsident Barack Obama dankte der Bundeskanzlerin für die langjährige loyale Partnerschaft und hob die Bedeutung der HANNOVER MESSE hervor. Ein starkes Wirtschaftswachstum in Europa sei wichtig für die US-amerikanische Wirtschaft. Er wies auch auf die Themen Flüchtlingskrise, Weltklima und Kampf gegen den Terror hin.

***

24. April 2016, 15:03 Uhr: Merkel empfängt Obama auf Schloss Herrenhausen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US-Präsident Barack Obama auf Schloss Herrenhausen empfangen. Rechtzeitig zu diesem Besuch hat nun auch das Aprilwetter von "Hagel" auf "sonnig" umgestellt.

Nach dem Spielen der Nationalhymnen schritten Merkel und Obama die militärische Ehrenformation ab, bevor sie sich zu bilateralen Gesprächen ins Schloss Herrenhausen zurückzogen.

***

24. April 2016, 14:55 Uhr: Merkel schon da, Herrenhausen wartet auf Obama

Bundekanzlerin Angela Merkel ist Medienberichten zufolge bereits um 14:30 Uhr mit dem Hubschrauber in Herrenhausen gelandet, nun wird US-Präsident Barack Obama erwartet.

***

24. Apirl 2016, 13:00 Uhr: Strammes Programm für Obama

Nach der Begrüßung durch MP Weil hat sich US-Präsident Barack Obama mit der "The Beast" genannten Staats-Limousine auf den Weg gemacht. Wahrscheinlich geht's zunächst ins Seefugium, dem Hotel in Isernhagen, in dem Obama nächtigen wird. Mit kurzfristigen Absperrungen in Langenhagen und Isernhagen im Bereich der Prüßentrifft ist zu rechnen. Bereits abgesperrt ist die Herrenhäuser Straße vor dem Großen Garten in Herrenhausen, dort wird inzwischen auch die Polizeipräsenz massiv erhöht. Gegen 15 Uhr soll Obama dort eintreffen und von Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt werden. Das weitere Programm:

  • ca. 16:40 Uhr gemeinsame Pressekonferenz von Angela Merkel und Barack Obama
  • ca. 17:45 Uhr Ankunft im HCC, Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hannover
  • ca. 18:00 Uhr Eröffnung der HANNOVER MESSE im Kuppelsaal des HCC
  • ca. 19:30 Uhr Ende der Veranstaltung im HCC
  • am Abend Essen mit Angela Merkel und Vertretern der Wirtschaft.

***

24. April 2016, 12:55 Uhr: US-Präsident Barack Obama ist in Hannover angekommen

Mit einem Hagelschauer ist US-Präsident Barack Obama am Flughafen Hannover empfangen worden. Freundlicher wurde es mit einem Handschlag von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

***

24. April 2016, 12:40 Uhr: Air Force One ist gelandet

***

24. April 2016, 12:25 Uhr: Flughafen bereit für Air Force One

***

24. April 2016, 11:00 Uhr: Polizei informiert über Facebook über die Verkehrslage

Die Polizeidirektion Hannover informiert über aktuelle Verkehrsbehinderungen und Aufhebungen von Sperrmaßnahmen auf www.facebook.com/Polizei-Hannover-aktuell-289267767806104. Zur Zeit (12:10 Uhr) kommt es zu keinen nennenswerten Behinderungen.

***

24. April 2016, 10:00 Uhr: Zoo und Sea Life haben geöffnet

  • Der Erlebniszoo Hannover ist geöffnet, das Parkhaus erreichbar. Wer mit Bus oder Bahn anreisen will, muss einen kurzen Fußweg in Kauf nehmen, da sowohl die Stadtbahnlinie 11 als auch die Bulinien 128/134 den Zoo nicht direkt anfahren können. Empfehlung: Mit den Buslinien 100, 121 oder 200 bis zur Haltestelle Emmichplatz/Musikhochschule, von dort sind es etwa 1200 Meter Fußweg zum Zoo.
  • Der Berggarten und das Sea Life sind für den Publikumsverkehr zu den üblichen Zeiten geöffnet und über die Haltenhoffstraße erreichbar.

***

24. April 2016, 10:00 Uhr: Straßensperrungen in Herrenhausen und im Zooviertel

  • Seit 8 Uhr darf der Sicherheitsbereich im Zoo-Viertel nicht mehr ohne weiteres betreten oder befahren werden. Wer hinein will, muss per Ausweis nachweisen, dass sich dort der Wohnsitz befindet. Besucher müssen polizeilich angemeldet sein, sich ausweisen können und vor 14 Uhr den Bereich betreten. Sie dürfen ihn erst nach 22 Uhr verlassen.
  • Seit 10 Uhr ist die Herrenhäuser Straße gesperrt.

***

23. April 2016, 17:00 Uhr: Kundgebung beendet, City-Ring wieder komplett frei

Die Abschlusskundgebung auf dem Opernplatz ist um 17 Uhr für beendet erklärt worden, der City-Ring ist seit 16:30 Uhr wieder komplett befahrbar.

***

23. April 2016, 13:30 Uhr: Kurzfristige Änderungen bei Stadtbussen

Die üstra hat kurzfristige Änderungen im Busverkehr über Twitter mitgeteilt:

  • Auf der Linie 121 entfallen bis ca. 18 Uhr die Haltestellen Thielenplatz/ Schauspielhaus, Hauptbahnhof und ZOB.
  • Die Linie 100 fährt bis ca. 18 Uhr vom August-Holweg-Platz nur bis zum Lister Platz, wird dort zur 200 und fährt zurück.

***

23. April 2016, 13:00 Uhr: Protestzug in Gang gesetzt

Der Protestzug ist in Gang gesetzt, es kommt zu Verkehrsbehinderungen in dessen Verlauf. Die Polizeidirektion Hannover informiert auf ihrem Facebook "aktuell"-Account, wo der Zug sich gerade befindet und wo es zu Behinderungen kommt: www.facebook.com/Polizei-Hannover-aktuell-289267767806104/.

***

23. April 2016: Änderungen bei Buslinien und Stadtbahnen

Wegen der angemeldeten Großdemonstrationen können die Regio-Buslinien 300, 500 und 700 nicht das Zentrum anfahren und enden bis ca. 18:30 Uhr bereits am Stadtrand. Außerdem fährt die Stadtbahnlinie 10 über die Tunnelstrecke und die Linie 17 verkehrt zwischen Wallensteinstraße und Betriebshof Glocksee. 

***

23. April 2016, 8:00 Uhr: Weitere Sicherheitsbereiche eingerichtet

Seit 8 Uhr gelten die angekündigten Maßnahmen in den Sicherheitsbereichen am Flughafen, rund um den Großen Garten sowie im Zoo-Viertel.

***

22. April 2016: Polizei informiert am 23. April per Facebook über die Verkehrslage

Die Polizeidirektion Hannover erwartet für Samstag, 23. April, im Innenstadtbereich zu einer Großkundgebung bis zu 50.000 Teilnehmer und hat angekündigt, ab Samstagvormittag insbesondere über den Verlauf der Versammlung und damit einhergehende Verkehrsstörungen auf ihrem Facebook "aktuell"-Account zu informieren. Wann der Account online geht, ist auf www.facebook.com/PolizeiHannover zu finden.

***

22. April 2016: NDR Fernsehen berichtet ausführlich vom Präsidentenbesuch in Hannover

Das NDR Fernsehen ändert am Sonntag, 24. April, und Montag, 25. April, wegen des Besuchs des amerikanischen Präsidenten sein Programm und sendet zahlreiche Live-Sendungen zur Ankunft Obamas am Flughafen, zur Vorfahrt am Schloss Herrenhausen und zur Begrüßung mit militärischen Ehren sowie zur Eröffnung der Hannover Messe. Die Sendungen laufen unter dem Titel "NDR aktuell extra - Obama im Norden".

***

22. April 2016, 8:00 Uhr: Sicherheitsbereich Isernhagen eingerichtet

Seit 8 Uhr gelten die angekündigten Maßnahmen im Sicherheitsbereich rund um das Seefugium in Isernhagen, mit Fahrzeug- und Personenkontrollen ist zu rechnen.

***

21. April 2016: Keine Müllabholung im Sperrgebiet, Müllabfuhr im Bereich Alte Herrenhäuser Straße findet statt

Innerhalb der von der Polizei festgelegten Sperrgebiete werden am Montag keine Abholungen stattfinden. Abfalltonnen oder Wertstoffsäcke dürfen hier nicht rausgestellt werden. Trotz der Sicherheitsmaßnahmen anlässlich des Präsidentenbesuchs, im Gebiet der Herrenhäuser Gärten soll die Abholung von Restabfall am Montag, 25. April, durchgeführt werden. Dies gilt insbesondere für den Bereich westlich der Herrenhäuser Gärten, rund um die Alte Herrenhäuser Straße. Hier sowie in den angrenzenden Straßen Morgensternweg, Ringelnatzweg und der Astrid-Lindgren-Straße soll am Montag der reguläre Abholtag stattfinden. Sollten durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen einige Abholorte nicht zugänglich sein, findet die Abholung am Mittwoch, 27. April, statt. Diese Regelung gilt nur für Häuser, die sich nicht im Sperrgebiet befinden.***21. April 2016: üstra kündigt Einschränkungen bei Bussen und Stadtbahnen an

Wegen des Besuchs des amerikanischen Präsidenten und dem Gipfel in Herrenhausen kommt es von Samstag, 23. April, bis Montag, 26. April, zu Einschränkungen bei den Fahrten der Busse und Stadtbahnen der üstra. Alle Informationen dazu finden Sie hier:

***

21. April 2016: Einschränkungen in Herrenhausen dauern bis Montag an

Wegen des spontanen Treffen der Spitzenpolitiker im Schloss Herrenhausen am Montag, 25. April, verlängern sich die Einschränkungen im Sicherheitsbereich Herrenhausen. Alle Informationen dazu finden Sie hier:

***

20. April 2016: Hollande, Cameron und Renzi kommen nach Hannover

Frankreichs Präsident François Hollande sowie Großbritanniens Premierminister David Cameron und Italiens Ministerpräsidenten Matteo Renzi kommen am Montagnachmittag auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Hannover und treffen sich im Schloss Herrenhausen zu Gesprächen mit Merkel und Obama. Themen seien "Fragen der internationalen Politik", darunter die Flüchtlingskrise und Terrorgefahren. Das teilte Vize-Regierungssprecherin Christiane Wirtz am Mittwoch in Berlin mit.

***

19. April 2016: Die Fahnen hängen schon, Obama kann kommen

***

19. April 2016: Flugverbot verkürzt

Die Deutsch Flugsicherung (DFS) hat die Flugbeschränkung rund um den Flughafen Hannover verkürzt. Ursprünglich sollte die Regelung von Samstag, 23. April, 10 Uhr bis Montag, 25. April, 16 Uhr gelten. Inzwischen ist ein Zeitfenster von Sonntag, 24. April, 9 Uhr bis Montag, 25. April, 18 Uhr vorgesehen. Dann gilt für das Beschränkungsgebiet: Alle Flüge einschließlich des Betriebs von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen sind in diesem Gebiet untersagt. Ausgenommen hiervon sind Flüge nach Instrumentenflugregeln, also beispielsweise die Flugbewegungen zum und vom Flughafen Hannover, Flüge der Polizei, Rettungskräfte und anderer Einsatzkräfte. Das Beschränkungsgebiet hat die Form eines Kreises mit einer Ausdehnung von rund 30 nautischen Meilen (55 Kilometer) rund um die niedersächsische Hauptstadt und reicht vom Boden bis zu einer Höhe von "Flugfläche 100" umgerechnet ca. 3.000 Meter.

***

18. April 2016: Besuchsprogramm weiter konkretisiert

Die geplanten Sicherheitsbereiche sowie vorläufigen Pressetermine scheinen den erwarteten Ablauf des Hannover-Besuchs von US-Präsident Barack Obama weiter zu bestätigen:

  • Sonntag, 24. April, mittags: Ankunft am Flughafen Hannover-Langenhagen, Begrüßung durch die Bundeskanzlerin mit militärischen Ehren, Gespräch mit der Bundeskanzlerin.
  • Sonntag, 24. April, nachmittags: Besuch der Herrenhäuser Gärten und Schloss Herrenhausen. Begrüßung durch die Bundeskanzlerin am Schloss Herrenhausen.
  • Sonntag, 24. April, 18 Uhr: Eröffnung der HANNOVER MESSE im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrum.
  • Sonntag, 24. April, abends: Abendessen mit Wirtschaftsvertretern, gegeben von der Bundeskanzlerin, im Schloss Herrenhausen. Übernachtung im Seefugium.
  • Montag, 25. April, vormittags: Messerundgang.
  • Montag, 25. April, nachmittags: Abflug vom Flughafen Hannover-Langenhagen

***

18. April 2016: Informationen zu Sicherheitsbereich in Isernhagen

Die Polizeidirektion Hannover informiert über mögliche Einschränkungen im Bereich rund um das Seefugium in Isernhagen-Süd.

***

15. April 2016: Zehn Fakten zum Sperrbereich Zoo-Viertel

Was müssen die Anwohner rund ums HCC während des Obama-Besuchs beachten? Hier kommen zehn Tipps.

***

14. April 2016: Besuchsprogramm nimmt Konturen an

Die geplanten Sicherheitsbereiche scheinen den erwarteten Ablauf des Hannover-Besuchs von US-Präsident Barack Obama zu bestätigen:

  • Sonntag, 24. April: Ankunft am Flughafen Hannover-Langenhagen
  • Sonntag, 24. April: Besuch der Herrenhäuser Gärten und Schloss Herrenhausen
  • Sonntag, 24. April, 18 Uhr: Eröffnung der HANNOVER MESSE im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrum.
  • Montag, 25. April, vormittags: Messerundgang
  • Montag, 25. April, mittags: Abflug vom Flughafen Hannover-Langenhagen

***

14. April 2016: Informationen zu Sicherheitsbereichen am Flughafen und auf dem Messegelände veröffentlicht

Die Polizeidirektion Hannover informiert über mögliche Einschränkungen im Bereich Flughafen und Messegelände.

***

13. April 2016: Gottesdienst im Sperrbezirk am 24. April

Trotz der Sicherheitsmaßnahmen zum Besuch des US-Präsidenten wird am Sonntag, 24. April, ab 10 Uhr in der Friedenskirche im Zooviertel ein Gottesdienst mit Prädikant Dr. Jürgen Steinmann gefeiert. In Abstimmung zwischen Kirchenvorstand und Polizei wurde eine Regelung gefunden, die es ermöglicht, die Friedenskirche am äußersten Rand des gesperrten Gebietes trotz der Sicherheitsmaßnahmen zu erreichen. Die ursprünglich für diesen Termin geplante Konfirmation musste auf den 1. Und 8. Mai verschoben werden.

***

11. April 2016: Informationen zum Sicherheitsbereich Herrenhausen veröffentlicht

Die Polizeidirektion Hannover informiert über mögliche Einschränkungen im Bereich Herrenhäuser Gärten.

***

4. April 2016: Informationen zum Sicherheitsbereich Zooviertel veröffentlicht

Die Polizeidirektion (PD) Hannover informiert über mögliche Einschränkungen rund um die Eröffnungsveranstaltung und schaltet ein Bürgertelefon.

***

30. Dezember 2015: Obama kommt nach Hannover

Das Weiße Haus in Washington und die Deutsche Messe AG geben am 30. Dezember bekannt, dass Barack Obama zur Eröffnung der HANNOVER MESSE 2016 in die niedersächsische Landeshauptstadt kommen wird.

***

23. März 2015: USA wird Partnerland

Das Weiße Haus gibt am Abend des 23. März 2015 offiziell bekannt, dass die USA Partnerland der HANNOVER MESSE 2016 werden.