Hochschule

Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover

Sprache auswählen

Die private Fachhochschule für die Wirtschaft (FHDW) Hannover bietet vielfältige Bachelor- und Masterstudiengänge mit kurzen Studienzeiten, intensiver Betreuung und hohem Praxisbezug.

 

FHDW

Wissenschaftliche Ausbildung und Berufsqualifizierung bilden an der FHDW Hannover immer eine Einheit. Ein freundlicher Campus, kleine Seminar- und Lerngruppen, individuelle Betreuung und schon während des Studiums enger Kontakt zu Unternehmen zeichnen die Hochschule aus.

Spitzenplätze bei Rankings

Vom ZEIT-Studienführer über das Centrum für Hochschulentwicklung bis hin zum Studienqualitätsmonitor der HIS – seit Jahren attestieren die größten bundesweiten Befragungen und Rankings der FHDW Hannover Bestnoten. Speziell in den Bereichen Studiensituation, Studienangebot, Betreuung sowie Verzahnung von Theorie und Praxis belegt die Hochschule regelmäßig die vorderen Plätze. Im Jahr 2021 wurde sie vom bundesweiten Bewertungsportal StudyCheck.de sogar als „Beliebtesten Hochschule in Deutschland“ ausgezeichnet.

Hoher Anspruch

Qualität und Anspruch des Studiums sind hoch. Der Bachelor-Abschluss umfasst daher auch 210 statt der häufig üblichen 180 Credit Points. Unter anderem bietet er damit optimale Voraussetzungen, um erfolgreich ein Masterstudium zu absolvieren und eröffnet dank der hohen Zahl an Credit Points den Zugang zu einer großen Auswahl an Studiengängen.

Viele Firmenstipendien

Der gute Ruf der FHDW Hannover veranlasst immer mehr Unternehmen, mit der FHDW Hannover zu kooperieren. Mehr als 200 Partnerunternehmen arbeiten aktuell mit der Hochschule zusammen – in Form von Praktika, Projekten und auch Stipendien für Studierende. Dabei werden beispielsweise die gesamten Studiengebühren übernommen und oder ein monatliches Taschengeld gezahlt.

Filme der FHDW

Weitere nützliche Informationen zum Studien- und Forschungsalltag zeigt die Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover multimedial unter wissen.hannover.de.