Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Gleichstellung

Benachteiligungen abbauen

Chancengleichheit von Frauen und Männern hat am Hochschul- und Wissenschaftsstandort Hannover eine große Bedeutung.

An den Hochschulen engagieren sich vor allem die Gleichstellungsbeauftragten für den Abbau von geschlechterspezifischen Benachteiligungen und die Verankerung von Gender Mainstreaming in der Hochschulentwicklung.

Gemeinsame Kinderbetreuung

Die Gleichstellungsbeauftragten sind in Hannover eng vernetzt. Ein gemeinsames Projekt ist die Kinderbetreuung in den Schulferien. Jedes Jahr wird mit dem Hochschulsport und der Arbeiterwohlfahrt (AWO Hannover) in den Herbst-, Oster- und Sommerferien ein Betreuungsangebot organisiert.

Hilfe beim beruflichen Neustart

Die Gleichstellungsbeauftragten unterstützten das Dual Career Netzwerk der Initiative Wissenschaft Hannover, das beim beruflichen Neustart in und um Hannover hilft. Der Service richtet sich an die Partnerinnen und Partner von neu berufenen Professorinnen und Professoren und Nachwuchsführungskräfte aus der Wissenschaft und Wirtschaft.Das Dual Career Netzwerk wird von der Leibniz Universität Hannover im Präsidium federführend koordiniert.

In folgenden Hochschulen gibt es Gleichstellungsbüros: