Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Rettungseinsatz

Verkehrsunfall Mecklenheidestraße

08.11.16 - Gestern Abend stießen auf der Mecklenheidestraße ein SUV und ein PKW zusammen. Der Fahrer des PKW erlitt dabei schwere Verletzungen und war in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer des SUV blieb unverletzt.

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst © Ullrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst

Gegen 20:45 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreuzung Mecklenheidestraße und Stöckener Straße zwischen einem Range Rover Sport und einem Renault Megane. Zunächst meldeten Zeugen, dass zwei Personen verletzt worden  und nicht eingeklemmt seien. Die Regionsleitstelle entsandte daraufhin zunächst ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte sich dann jedoch heraus, dass der Fahrer des Renault in seinem Fahrzeug eingeschlossen war. Umgehend wurde deshalb der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 2 nachalarmiert.

Nachdem zunächst die Rücksitzbank des PKW entfernt worden war, befreite die Feuerwehr den schwerverletzten Fahrer des PKW schonend und ohne technische Hilfsmittel über die Heckklappe. Unter Begleitung eines Notarztes transportierte ihn ein Rettungswagen anschließend in eine hannoversche Klinik. Auch seine Beifahrerin wurde zur weiteren  Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Zur Unfallursache und zur Höhe des Sachschadens können seitens der Feuerwehr keine Aussagen getroffen werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit sieben Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort.