HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Rangezoomt

Wo wohnt dieser Löwe?

Was verbirgt sich hinter dieser Hannover-Nahaufnahme? Kleiner Tipp: Wer wissen möchte, wie spät es ist, ist bei diesem Löwen dicht an der Antwort dran.

Schlendert man vom Hauptbahnhof in Hannover durch die Fußgängerzone, kann man ziemlich bald linker Hand dem abgebildeten, etwa faustgroßen Löwen ins Gesicht blicken. Zu ihm gesellen sich noch die weiteren elf Tierkreiszeichen, direkt über ihm ein stattlicher Schütze und darüber wiederum der Widder. Wissen Sie, auf welchem hannoverschen Wahrzeichen das Tier beheimatet ist?  

Auflösung: Was ist es?

Die Kröpcke-Uhr! Sie ist einer der zentralen Treffpunkte in Hannover und befindet sich in der Fußgängerzone vor dem Café Kröpcke. Ihren Rahmen zieren kleine goldfarbene Sterne und die zwölf Tierkreiszeichen, darunter auch der Löwe.

Wissenswertes über die Kröpcke-Uhr

Die ursprüngliche Uhr – die eigentlich eine multifunktionale Wettersäule war – wurde 1885 eingeweiht. Sie überstand den Zweiten Weltkrieg zwar relativ unbeschadet, wurde jedoch trotzdem 1954 demontiert und 1955 durch eine andere Uhr (nach einem Entwurf von Karl Cravatzo) ersetzt. 1977 wurde ein Nachbau der ursprünglichen Kröpcke-Uhr aufgestellt und eingeweiht. Dies ist die Uhr, die heute noch steht und auch als Vitrine für wechselnde Kunstausstellungen dient. Die Kröpcke-Uhr ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Hannover.

Weggezoomt

Mehr zum Thema Kröpcke