HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zuhause gemeinsam aktiv bleiben

Sofa-Sportstunde für Senior*innen

Das vom städtischen Fachbereich Sport, Bäder und Eventmanagement im Frühjahr initiierte Format geht in die dritte Verlängerung und ermöglicht Senior*innen wieder ein Sport- und Bewegungsprogramm im heimischen Wohnzimmer.  

Sich dehnende Frau in einem Wohnzimmer. © iStock

Sportliche Aktivitäten tun in jedem Alter gut.

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemielage und der damit einhergehenden Maßnahmen des Infektionsschutzes finden Sport- und Bewegungsangebote für Senior*innen in Sport­vereinen, Sozialeinrichtungen etc. derzeit wie schon im Frühjahr dieses Jahres nicht statt.

Das heimische Wohnzimmer wird wieder zum Wohnzimmer 

Um ältere Menschen in Zeiten eingeschränkter Sozialkontakte dennoch zu körperlicher Aktivität zu animieren, geht das vom Fachbereich Sport, Bäder und Eventmanagement der Stadt initiierte Format "Sofa-Sportstunde für Senior*innen" nach einer erfolgreichen Erstausstrahlung (11. Mai bis 5. Juni 2020) und einer Wiederholung (8. Juni bis 3. Juli 2020) abermals in die Verlängerung und verwandelt das heimische Wohnzimmer wieder in eine Turnhalle.

Sendezeitraum bis 11. Dezember verlängert

Die in Kooperation mit den Sportvereinen Turn-Klubb zu Hannover, VfL Eintracht Hannover von 1848 e. V. sowie TuS Bothfeld von 1904 e. V. produzierten, jeweils 15-minütigen Videoclips mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Kräftigung, Mobilisation, Koordination, Ausdauer) werden vom 16. November bis 11. Dezember montags bis freitags um 15 und 18:30 Uhr auf dem Fernsehsender h1 erneut ausgestrahlt. Alle 20 Episoden sind zudem dauerhaft auf dem YouTube-Channel von H1 zu finden (siehe unten).