Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Pilotprojekt

Öffentliche Nutzung von Vereinssportanlagen

Die Landeshauptstadt Hannover bietet allen Bürgerinnen und Bürgern in Zusammenarbeit mit dem TB Stöcken e.V., Turn-Klubb zu Hannover e.V., Mühlenberger SV von 1973 e.V. und TuS Bothfeld von 1904 e.V. zu ausgewiesenen Zeiten die kostenlose Nutzung von Sportflächen auf den Vereinssportanlagen dieser vier Sportvereine an. Im Projektzeitraum vom 6. Juni bis zum 31. Oktober 2017 informiert ein großes Schild am Eingangsbereich der Sportanlage über die Nutzungsmöglichkeiten.

In der Vergangenheit erreichten den Fachbereich Sport und Bäder immer wieder Anfragen von Gästen und Bürgerinnen und Bürgern, die trotz der schönen ausgewiesenen und kilometrierten  Laufstrecken (z.B. Maschsee, Eilenriede, Ihme, …) in Hannover eine Möglichkeit zur Nutzung von 400-Meter-Rundlaufbahnen suchen. Und das am besten ohne dafür extra in einen Verein eintreten zu müssen. Dieses Pilotprojekt ist die Umsetzung einer von zahlreichen Maßnahmenvorschlägen aus dem Sportentwicklungsplan der Landeshauptstadt Hannover. Hierdurch können Sportflächen einerseits der öffentlichen Nutzung zur Verfügung gestellt werden, und Sportvereine andererseits neue Wege der Mitgliedergewinnung gehen. Neben den 400-Meter-Rundlaufbahnen können natürlich auch andere Bereiche wie zum Beispiel Beachvolleyballanlagen genutzt werden.

Alles nach dem Motto: Sport erwünscht!

Die genauen Nutzungszeiten der einzelnen Sportflächen sind im Eingangsbereich der teilnehmenden Vereine ausgewiesen und nachfolgend aufgeführt. Dabei gilt zu beachten, dass es sich um Vereinssportanlagen handelt, die neben dem Trainingsbetrieb auch für sportliche Wettkämpfe vom Verein und seinen Mitgliedern genutzt und entsprechend gepflegt werden. Die öffentliche Nutzung setzt daher das Einverständnis zu den Benutzungsbedingungen voraus. Dies dient vor allem der eigenen Sicherheit. Interessierte werden gebeten, die Sportfläche nur für den vorgesehenen Zweck zu nutzen und sich vor der Benutzung mit den Gegebenheiten und sportartspezifischen Risiken vertraut zu machen.
Bei dem Wunsch nach Hilfe oder für weitere Informationen zur Nutzung können sich Interessierte an die Ansprechpartner des Sportanlagenbetreibers (Verein) wenden, deren Kontaktdaten vor Ort einzusehen sind.

Projektauswertung – Ihre Meinung ist gefragt und gewünscht!

Bitte helfen Sie dem Fachbereich bei der Auswertung dieses Pilotprojektes und senden Sie hierzu Ihre Meinung und Erfahrungen bis zum 30. November 2017 per E-Mail an sportfoerderung@hannover-stadt.de mit der Angabe "Feedback öffentliche Nutzung Vereinssportanlagen" im Betreff oder per Post an

Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Sport und Bäder / Sportförderung
-öffentliche Nutzung von Vereinssportanlagen-
Lange Laube 7, 30159 Hannover

zu. Natürlich freut sich auch der von Ihnen aufgesuchte Sportverein über Ihre Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge. Nur mit Ihrer Rückmeldung kann das sportliche Angebot in Hannover an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden  und hoffentlich noch mehr Menschen zu sportlicher Aktivität verhelfen.

Anlagen

Weiterführende Links

Mühlenberger SV von 1973 e.V.
TB Stöcken e.V.
Turn-Klubb zu Hannover e.V.
TuS Bothfeld