HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hörerlebnis

Hannover zum Hören

Mit allen Sinnen: Audio-Spaziergänge durch Stadt und Landschaft.

Eine Frau sitzt auf einer Parkbank und lauscht dem Audioguide © LHH

Hannovers Natur zum Hören

Hörspaziergänge sind ein immer beliebteres Mittel, um Menschen auch für die Natur oder für besondere Orte zu interessieren. Ähnlich wie in einem Museum begleiten die so genannten "Audioguides" große und kleine Menschen bei ihren Streifzügen durch die Stadt und erläutern Wissenswerte zu verschiedenen Themen. Sollte die Ausleihe von Geräten nicht möglich sein, können die Audiofiles auch auf das eigene Smartphone heruntergeladen werden.

In Hannover gibt es folgende Hörspaziergänge zu ganz unterschiedlichen Themen:

"Eilenriede im Ohr" – Hörspaziergang in der Eilenriede

An 11 Stationen können Besucher/innen klanglich in die Eilenriede eintauchen: Sie hören den Förster und die Pilzexpertin ebenso wie den Wirt vom Milchhäuschen. Sie erfahren etwas über Rückepferde, alte Bürgerrechte und den Eilenriedebeirat, über Buschwindröschen und Klimawandel. Dabei werden sie von den unterschiedlichen Vogelarten der Eilenriede begleitet.

Audioguide Waldstation Eilenriede

Mit dem Audioguide, der auch auf Geräten vor Ort in der Kleestraße 81 ausgeliehen werden kann, erfahren Kinder und Erwachsene alles Wissenswerte über die Walderlebnis-Stationen auf dem Waldstations-Gelände.

Hörspaziergang Leineaue

Auf einem Spaziergang durch die Leinemasch in Döhren erfahren Nutzerinnen und Nutzer dieses Hörangebotes interessante Details zu Flora und Fauna in diesem Gebiet. Audiogeräte können im Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, ausgeliehen werden.

Hörspaziergang im Hinüberschen Garten

Dieser akustische Spaziergang in Hannover-Marienwerder wandert auf den Spuren des Gartengestalters Jobst Anton von Hinüber und gibt Einblicke in die Gestaltungsideen des 18. Jahrhunderts. Audiogeräte können immer sonntags von 14 bis 16 Uhr im Kloster Marienwerder ausgeliehen werden.

Wiesengeschichten

Ein Hörspaziergang durch den Hermann-Löns-Park mit Erzählungen zu Geschichte und Gegenwart, Flora und Fauna. Audiogeräte können im Restaurant "Alte Mühle" am Parkeingang ausgeliehen werden.

Herrenhausen: Bewegte Töne im Großen Garten

Der Große Garten in Hannover als akustischer Spaziergang – an zehn Hörstationen durch die barocke Gartenpracht.

Wunderbare Wasserwege

In der Ricklinger Masch gibt es im und am Wasser zahlreiche Pflanzen und Tiere zu entdecken und zu hören. Fachleute erläutern, wie sie sich um Gewässer und Natur kümmern.

Klimaschutz(hör)pfad Hannover

An fünf Hörstationen in Linden-Nord und in der Nordstadt können große und kleine Klimawunder – z. B. zu den Themen Heizen und Dämmen, Mobilität oder regenerative Stromerzeugung akustisch erforscht werden.

Maschsee: Geschichte weiterdenken

Audiospaziergang der Städtischen Erinnerungskultur

Über die nachfolgenden Links kommen Sie zu den jeweiligen Download-Angeboten.

Downloads