HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Europäische Mobilitätswoche

Parking Day

Am 18. September 2020 fand im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche der „Parking Day“ statt. Mit dabei war – in Kooperation mit der Initiative „Lust auf Fahrrad“ der Stadt Hannover – auch der Präventionsrat Buchholz-Kleefeld. In der Silberstraße in Groß-Buchholz ist der Präventionsrat mit interessierten Bürger*innen zu den Themen Prävention und vor allem auch zum Thema Mobilität im Stadtbezirk ins Gespräch gekommen.

Jedes Jahr vom 16. September bis zum 22. September findet die Europäische Mobilitätswoche statt. Teil dessen ist auch immer der Parking Day, bei dem es darum geht, Parkflächen zu okkupieren und andersartig zu nutzen. Ziel ist es für alternative Formen der Mobilität im urbanen Raum zu sensibilisieren.

Die Initiative „Lust auf Fahrrad“ war innerhalb der Mobilitätswoche an mehreren Standorten im Stadtgebiet mit verschiedenen Motti vertreten. So auch am 18. September in der Groß-Buchholz. Dieser Aktionstag stand unter dem Motto „Sach doch mal“ und bat durch Sitzmöglichkeiten die Gelegenheit zum Austausch zu verschiedenen Themen der Mobilitätswoche.

Der Präventionsrat hat nicht nur über sich und seine Arbeit berichtet, sondern auch über Möglichkeiten der Mobilität im Stadtbezirk aufmerksam gemacht. So wurde über die Fahrradgarage im Roderbruch informiert, die besonders für Pendler*innen einen Anreiz bieten kann, das Auto stehen zu lassen und auf das Fahrrad umzusteigen. Außerdem hat der Präventionsrat für die zwei LastenPedelecs des Stadtbezirks begeistert. Diese stehen in der Stadtbibliothek Kleefeld und den Spielarkaden im Roderbruch stunden-, tage- oder sogar wochenweise zum Verleih zur Verfügung.