Berufliche Orientierung

Auskunft und Beratung

Orientieren, Beratung einholen, loslegen: Für alle Jugendlichen, die eine schulische Ausbildung in berufsbildenden Schulen anstreben, gibt es beim Fachbereich Schulen Auskunft. Auch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit informiert und hilft. Oder lieber selbst In Büchern nachlesen, Filme anschauen, online recherchieren und Infomappen durchblättern? Individuell und ohne Anmeldung ist das im Berufs-Informations-Zentrum möglich oder online via Smartphone und PC.

Für alle Jugendlichen, die eine schulische Ausbildung in berufsbildenden Schulen anstreben, geben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fachbereiches Schulen der Region Hannover, 30169 Hannover, Hildesheimer Str. 18, Tel. (05 11) 616-2 20 72 sowie die berufsbildenden Schulen Auskunft und stehen während der Geschäftszeiten für eine Beratung zur Verfügung.

Informationen und Beratung gibt es auch bei den allgemein bildenden Schulen.

BERUFSBERATUNG, BERUFSINFORMATION

Für alle Jugendlichen, ob mit oder ohne Schulabschluss, die eine Berufsausbildung – welcher Art auch immer – anstreben, bietet die Agentur für Arbeit Hilfe, Beratung und Information an. Die Berufsberatung hilft und berät Jugendliche in Fragen der Berufswahlentscheidung; sie informiert über betriebliche, schulische und sonstige Bildungswege. Sie vermittelt Ausbildungsstellen und unterstützt ggf. die Verwirklichung der Berufsentscheidung durch die Gewährung von Berufsausbildungsbeihilfen für die betriebliche Ausbildung.

Die Berufsberatung ist zu erreichen

in der Jugendberufsagentur Hannover
30169 Hannover, Brühlstr. 4

Geschäftsstelle Barsinghausen
30890 Barsinghausen, Deisterplatz 2

Geschäftsstelle Burgdorf
31303 Burgdorf, Wundramweg 7

Geschäftsstelle Burgwedel
30938 Burgwedel, Ehlbeek 2

Jugendberufsagentur Garbsen
30823 Garbsen, Rathausplatz 8

Geschäftsstelle Laatzen
30880 Laatzen, Würzburger Str. 8 A

Geschäftsstelle Langenhagen
30853 Langenhagen, Straßburger Platz 25

Geschäftsstelle Lehrte
31275 Lehrte, Burgdorfer Str. 10a

Geschäftsstelle Neustadt a. Rbge.
31535 Neustadt a. Rbge., Ernst-Abbe-Ring 23

Geschäftsstelle Springe
31832 Springe, Fünfhausenstr. 6

Geschäftsstelle Wunstorf
31515 Wunstorf, Gerhart-Hauptmann-Str. 12 - 14
Internet: www.arbeitsagentur.de


in der Agentur für Arbeit Hameln
31785 Hameln, Süntelstr. 6


in der Agentur für Arbeit Celle
29201 Celle, Georg-Wilhelm-Str. 14


in der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden
31582 Nienburg, Verdener Str. 21

Hinweis:
Telefonnummer für alle Standorte: (0 800) - 4 5555 00* *Der Anruf ist gebührenfrei

Beratungstermine finden nach Vereinbarung statt.


in der Schule
Die Berufsberaterin oder der Berufsberater kommen zu bestimmten Zeiten in die Schule. Auskünfte erteilen die Klassenlehrer/-innen, AWT- oder Beratungslehrer/-innen.

INFORMATION

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) dient allen Bürgerinnen und Bürgern zur Selbstinformation zu den Themen rund um Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt. Zusätzlich bietet es die Möglichkeit, per Online-Recherche nach passenden Ausbildungs- und Arbeitsplätzen zu suchen und professionelle Bewerbungsunterlagen selbständig oder mit Unterstützung des BiZ-Personals zu erstellen und ggf. zu versenden.

Das BiZ steht den Nutzerinnen und Nutzern kostenlos, ohne Voranmeldung und ohne Angaben zur Person im Rahmen der Öffnungszeiten - so oft und solange sie möchten - zur Verfügung. Bei Gruppen ab 5 Personen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.

Adresse BiZ Hannover:
30159 Hannover, Escherstr. 17, Tel. (05 11) 9 19 - 21 98
Öffnungszeiten:
Mo.-Di. 8.00 - 16.00 Uhr
Mi. 8.00 - 12.30 Uhr
Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
E-mail: hannover.biz@arbeitsagentur.de

Adresse BiZ Hameln:
31785 Hameln, Süntelstr. 6, Tel. (0 51 51) 9 09 - 687
Öffnungszeiten: Mo.-Mi. 8.00 - 16.00 Uhr,
Do. 8.00 - 18.00 Uhr,
Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
E-mail: hameln.biz@arbeitsagentur.de

Adresse BiZ Celle:
29223 Celle, Georg-Wilhelm-Str. 14,
Tel. (0 51 41) 9 61 - 2 00
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
und Do. 15.00 - 18.00 Uhr
E-mail: celle.biz@arbeitsagentur.de

Adresse BiZ Nienburg:
31582 Nienburg, Verdener Str. 21,
Tel. (0 800) - 4 5555 00, (0 50 21) 9 07 48 85
Öffnungszeiten: Mo.-Di. 8.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr,
Mi., Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
Do. 8.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr
E-mail: nienburg.biz@arbeitsagentur.de

AUSBILDUNGSFÖRDERUNG – BAföG

Der Besuch einer berufsbildenden Schule ist kostenlos. Über die Möglichkeit einer finanziellen Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz informiert die Region Hannover, Abteilung für Ausbildungsförderung,
Thurnithistr. 2, 30519 Hannover,
Telefon (05 11) 6 16 - 2 22 52/53, Fax: (0511) 6 16 - 2 77 77.
E-Mail: bafoeg@region-hannover.de
Website: www.bafoeg-region-hannover.de

Öffnungszeiten des Geschäftszimmers:
Montag und Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.30 Uhr,
Dienstag geschlossen
Mittwoch: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.

ZUKUNFT MIT HEIMVORTEIL – AZUBI21.DE

Dein Ausbildungsportal für alle 21 Kommunen in der Region Hannover.

Neue Berufe, neue Berufsbezeichnungen unterschiedlichste Plattformen für unterschiedliche Branchen - die Suche nach freien Ausbildungsstellen im gewünschten Beruf erfordert viel Zeit und weite Wege – auch im Netz. Gerade für Jugendliche, die gern in Wohnortnähe ihre Ausbildung beginnen würden, ist es nicht einfach, den passenden Betrieb und die passende Stelle zu finden.

Die Region Hannover bietet Jugendlichen auf Ausbildungsplatzsuche ab sofort gemeinsam mit allen 21 Kommunen eine Lösung – www.azubi21.de

  • eine zentrale Plattform für alle Ausbildungsberufe
  • werbefrei, kostenfrei und ohne Anmeldung
  • übersichtlich und aktuell
  • Branchenübergreifend
  • auch Praktika und Ausbildung in Teilzeit sowie auch schulische Ausbildung werden angeboten

Sucht und findet den passenden Ausbildungsplatz in Eurer Nähe.

BERUFSWAHLINFORMATION

Auf der Internetseite www.planet-beruf.de finden Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler vielfältige Informationen zur Berufswahl.

Das Angebot richtet sich vor allem an Haupt- und Realschulabsolventen/-innen zwischen 13 und 17 Jahren. Auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit können unter anderem alle Ausgaben des Schüler-Berufswahlmagazins „planet-beruf.de: Mein Start in die Ausbildung” herunter geladen werden. Das Berufswahlmagazin ist kostenlos in gedruckter Form in allen Berufsinformationszentren (BiZ) und in den Agenturen für Arbeit erhältlich.

BERUFEnet der Agentur für Arbeit Videos zu einzelnen Ausbildungsberufen https://berufenet.arbeitsagentur.de

BEWERBUNGEN

Sie möchten eine Ausbildung beginnen und wissen bereits, was Sie interessiert, was Sie können und was Sie wollen. Über Berufe, Betriebe und Ausbildungsstellen haben Sie sich informiert? Dann stellt sich Ihnen die Frage, wie Sie sich richtig bewerben.

Ob Sie einen Ausbildungsplatz bekommen, hängt unter anderem davon ab, wie Sie sich in Ihrer Bewerbung präsentieren. Ein Bewerbungsverfahren verläuft meist in mehreren Schritten.

Spätestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn sollten Sie sich mit dem aktuellen Zeugnis bewerben. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig über die jeweiligen Bewerbungstermine.

Die Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit hilft Ihnen gerne persönlich bei der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle und zeigt Bewerbungsmöglichkeiten und Strategien auf. Bitte reagieren Sie sofort auf die Vermittlungsvorschläge Ihrer Agentur für Arbeit.

Eine erste Kontaktaufnahme mit dem Betrieb ist auch telefonisch möglich. Dabei können Sie sich über das Unternehmen, die Ausbildung, die gewünschten Voraussetzungen, die Bewerbungsfristen/-unterlagen und den Namen des genauen Ansprechpartners für eine Bewerbung informieren.

Im Vorstellungsgespräch werden Ihnen dabei immer wieder diese Fragen begegnen:

  • Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?
  • Warum bewerben Sie sich gerade bei unserem Betrieb?
  • Welche Interessen und Fähigkeiten bringen Sie für Ihren Wunschberuf mit?

Je früher und sorgfältiger Sie sich die Antworten überlegen, umso überzeugender können Sie sich darstellen. Machen Sie deutlich, dass Sie sich Ihre Berufswahl und Bewerbung für diese Ausbildungsstelle gut überlegt haben und stellen Sie Ihre Stärken heraus.

Bewerberseminare

In vielen Agenturen für Arbeit bietet die Berufsberatung Bewerberseminare mit praktischen Tipps und Informationen an, worauf es bei der schriftlichen Bewerbung, im Auswahltest und im Vorstellungsgespräch ankommt, und wie man sich optimal darauf vorbereitet. Durch praktische Übungen können Sie gemeinsam mit anderen herausfinden, was Ihnen gut gelingt und worin Sie sich noch verbessern sollten. Die Termine hierfür erfahren Sie bei Ihrer Berufsberatung, teilweise auch im Berufsinformationszentrum (BiZ).

Bewerbungstraining

Wenn Sie sich auf Ihre Bewerbungen vorbereiten möchten, können Sie kostenlos das Online-Bewerbungstraining unter www.planet-beruf.de nutzen. Darin finden Sie Übungen, Videos und Podcasts, Checklisten und Arbeitsblätter sowie Tipps rund um die Bewerbung.

Bewerbungsmappe

In der JOBBÖRSE können Sie kostenlos selbst nach interessanten Ausbildungsstellen suchen. Dort können Sie auch online Ihre komplette Bewerbungsmappe erstellen (eine Registrierung in der JOBBÖRSE ist erforderlich). Damit ist es Ihnen möglich, sich direkt und unkompliziert bei Arbeitgebern zu bewerben.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit: Stand 15.07.2010