HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Gesunde Zähne - ein Leben lang

Zahnerosionen

Ursachen und Vermeidung von Zahnerosionen

Eine Frau, die Wasser aus einem großen Glas trinkt © Sandor Jackal / fotolia.com

Wasser - erfrischend und gesund

Zahnerosion - Was ist das?

Erosionen sind Zahnschäden, die durch den direkten Kontakt eines sauberen Zahnes mit Säuren entstehen. Die Säuren können Mineralien aus der Zahnoberfläche herauslösen, wodurch Zahnsubstanz abgetragen wird und Defekte auf der Zahnoberfläche entstehen.

Wie erkennt man Zahnerosionen?

Man unterscheidet zwischen leichten und fortgeschrittenen Erosionen. Leichte Erosionen bleiben oft unbemerkt, da sie keine Beschwerden verursachen. Sie werden häufig erst bei den zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen festgestellt. Fortgeschrittene Erosionen fallen durch Glanzverlust der Zähne, Temperaturempfindlichkeiten und Verfärbungen auf. Im weiteren Verlauf kommt es zum sichtbaren Verlust von Zahnsubstanz und somit zur Veränderung der Zahnform. Der Körper baut diese verlorengegangene Zahnhartsubstanz nicht wieder auf.

Wie entstehen Erosionen? 

Durch den übermäßigen Genuss von:

  • säurehaltigen Getränken (z.B. Fruchtsäfte, Softdrinks, Eistees, isotonische Sportgetränke, Alkopops)
  • säurehaltigen Nahrungsmitteln (z.B. Obst, saures Gemüse, saure Süßigkeiten)
  • Medikamenten (z.B. Vitamin C Präparate)

Außerdem durch:

  • Magen-Darm-Erkrankungen mit Rückfluss von Magensäure in die Mundhöhle
  • Häufiges Erbrechen z.B. Essbrechsucht (Bulimie)

Wie kann man Zahnerosionen vorbeugen?

Überprüfen Sie die Ess- und Trinkgewohnheiten Ihrer Familie!

Vermeiden Sie den Genuss säurehaltiger Getränke und Lebensmittel in kurzen Abständen über den Tag verteilt.

Wasser ist der beste Durstlöscher! Mineralwasser ohne Geschmackszusatz ist unschädlich.

Saure Lebensmittel, die viel Kalzium enthalten, sind unbedenklich. Essen Sie deshalb Obst und Salat zusammen mit Milchprodukten, z.B. Obst mit Quark oder Joghurt, Salat mit Joghurtdressing.

Sollte man grundsätzlich nach sauren Speisen mit dem Zähneputzen warten?

Nein! Das Zähneputzen ist ein wichtiger Bestandteil zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch. Wenn Sie keine Erosionen haben, sollten Sie den üblichen Mundhygieneempfehlungen folgen. Besonders für Kinder und Jugendliche ist das Zähneputzen nach den Mahlzeiten zur Kariesprophylaxe wichtig!

Lassen Sie sich in Hinblick auf spezielle Mundhygienemaßnahmen in Ihrer Zahnarztpraxis beraten.

Quelle: DGZMK 2012

Alles über Zahnerosionen zum Herunterladen