Beteiligungsverfahren

3. Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms Region Hannover 2016

3. Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms Region Hannover 2016 (RROP 2016) zur Zurücknahme des Vorranggebietes Freiraumfunktionen südlich der Steller Straße in der Gemeinde Isernhagen, Ortsteil Kirchhorst

Im Rahmen der 3. Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms Region Hannover 2016 (RROP 2016) soll – entsprechend einem Antrag der Gemeinde Isernhagen vom 20.07.2017 – zur Schaffung neuer Dorfentwicklungsflächen eine teilweise Rücknahme eines im RROP 2016 festgelegten Vorranggebietes Freiraumfunktionen vorgenommen werden. Die betroffene Fläche befindet sich in der Gemeinde Isernhagen, Ortsteil Kirchhorst, südlich der Steller Straße und umfasst rund 11,5 Hektar im nordöstlichen Bereich des dortigen Vorranggebietes Freiraumfunktionen. Das Vorranggebiet Freiraumfunktionen, hier das Gebiet Nr. 12 (siehe RROP 2016, Anhang zu Abschnitt 3.1.1), übernimmt in Gänze Funktionen der Siedlungsstrukturierung und der Sicherung regional bedeutsamer Naherholungsräume, der Sicherung von Kalt- und Frischluftentstehungsgebieten wie auch die Sicherung wichtiger abiotischer und biotischer Funktionen. Da es sich um einen kleinräumigen Teil des in Rede stehenden Vorranggebietes Freiraumfunktionen handelt, ist durch die Rücknahme ein Verlust der Freiraumfunktionen für den Gesamtbereich nicht zu erwarten bzw. werden diese nicht wesentlich beeinträchtigt.

Die Unterlagen zum Herunterladen

Unterlagen zum 3. Änderungsverfahren RROP 2016