Landeshauptstadt Hannover

Sanierung im Programm Stadtumbau West

Ihme-Zentrum, Limmer-Ost, Wasserstadt und Vinnhorst-Mitte

Beim Programm “Stadtumbau West” werden Anpassungen zur Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen in von erheblichen städtebaulichen

Sprengung eines Gebäudes

Funktionsverlusten betroffenen Gebieten vorgenommen. Diese Funktionsverluste liegen insbesondere vor, wenn ein dauerhaftes Überangebot an baulichen Anlagen für bestimmte Nutzungen besteht oder zu erwarten ist.

Auf Strukturveränderungen, vor allem in Demographie und Wirtschaft, und die damit verbundenen städtebaulichen Auswirkungen soll sich durch entsprechende Maßnahmen frühzeitig eingestellt werden. Die Maßnahmen sollen insgesamt dazu beigetragen, dass

  1. die Siedlungsstruktur den Erfordernissen der Entwicklung von Bevölkerung und Wirtschaft angepasst wird,
  2.  die Wohn- und Arbeitsverhältnisse sowie die Umwelt verbessert werden,
  3.  innerstädtische Bereiche gestärkt werden,
  4.  nicht mehr bedarfsgerechte bauliche Anlagen einer neuen Nutzung zugeführt werden,
  5.  einer anderen Nutzung nicht zuführbare bauliche Anlagen zurückgebaut werden,
  6.  freigelegte Flächen einer nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung oder einer hiermit verträglichen Zwischennutzung zugeführt werden,
  7.  innerstädtische Altbaubestände erhalten werden.

Die Grundlage für die Gesamtmaßnahmen ist ein städtebauliches Entwicklungskonzept, dass unter Beteiligung aller Betroffenen (Eigentümer, Mieter, Pächter und sonstige zum Besitz oder zur Nutzung Berechtigte sowie ihre Beauftragten) und öffentlichen Aufgabenträgern, insbesondere der Wohnungseigentümer sowie der Ver- und Entsorgungsunternehmen, aufzustellen ist. Das Konzept umfasst räumlich und sachlich die Aspekte, welche für die Stadtumbaumaßnahme sowie für ihre Auswirkungen auf die Stadtentwicklung insgesamt bedeutsam sind.

Zur Umsetzung des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes werden, soweit erforderlich, Stadtumbauverträge mit den beteiligten Eigentümern geschlossen.

Zu den Gebieten im Programm Stadtumbau West gehören derzeit Ihme-Zentrum, Limmer-Ost, Wasserstadt und Vinnhorst-Mitte.

Umfassende Informationen über das Programm Stadtumbau West erhalten Sie bei der Bundestransferstelle Stadtumbau West.

Stadtumbau West

Stadtumbau Wasserstadt

Eine besondere Stellung nimmt das Gelände der ehemaligen Continental-Werke im Stadtteil Limmer ein.

lesen

Stadtumbau West

Stadtumbau Ihme-Zentrum

Die Revitalisierung des Ihme-Zentrums ist Ziel sowohl der privaten Eigentümer als auch der Stadtentwicklung.

lesen

Stadtumbau West

Stadtumbau Limmer Ost

Erfolgreich abgeschlossen: die Sanierungsmaßnahmen im Gebiet Limmer-Ost

lesen

Stadtumbau West

Stadtumbau Vinnhorst Mitte

Abgeschlossen: das Sanierungsverfahren in Vinnhorst

lesen