Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Leinewelle

Neuer Eintrag

Stadtbezirke

  • Mitte

Handlungsfeld

  • Wohnen, Versorgen, Mobilität und Baukultur

Kurzbeschreibung:

Die Stadtgesellschaft befindet sich in einem stetigen Wandel. Die demographische Entwicklung, Zuwanderungen und Veränderungen bei Bedürfnislagen von Familien, Kindern, Jugendlichen und SeniorInnen erfordern eine zukunftsorientierte Betrachtungsweise um auch im Jahre 2030 eine gut aufgestellte, moderne und innovative Sportstadt zu sein. Deshalb gilt es, für neue Ideen und Wege für Sport im öffentlichen Raum offen zu sein.

Durch eine konstruktive Begleitung des Projekts des Vereins Leinewelle e.V. soll die Errichtung einer innovativen Sport- und Freizeiteinrichtung in Hannover ermöglicht werden.

Im Bereich der sanierten Stützmauer vor dem Parkplatz Schlossbrücke soll im Flussbett der Leine eine technische Anlage installiert werden, mit der eine surfbare, stehende Welle erzeugt wird. Die Anlage wird vom Verein Leinewelle e.V. finanziert, geplant, gebaut und betrieben. Alle erforderlichen Genehmigungen werden ebenfalls vom Verein Leinewelle e.V. eingeholt. Die Verwaltung wird das Vorhaben technisch und verwaltungsmäßig konstruktiv begleiten.

Übergeordnete Ziele im Handlungsfeld:

MEIN HANNOVER 2030…

  • hat moderne, bedarfsorientierte und barrierefreie Sportinfrastrukturen.
  • ist ein ganzheitlicher „Sportraum“, der allen Zugang zu Sport und Bewegung ermöglicht und die Teilhabe aller – auch im Sinne der Inklusion – fördert.
  • hat eine moderne, leistungsfähige, vielfältige und innovative Verwaltung.
  • zeichnet sich durch eine Verwaltung aus, die querschnittsorientiert und integriert arbeitet und als Dienstleisterin von der Stadtgesellschaft wertgeschätzt wird.

Ziele für 2017:

  • In 2017 sollen die Planungen abgeschlossen und anschließend das Genehmigungsverfahren durchgeführt werden. Inhaltlich zuständig und für die Zeitschiene verantwortlich ist der Verein Leinewelle e.V.

Zeitplanung:

  • Abschluss des Genehmigungsverfahrens: offen

Absehbare Kosten:

Eine städtische Beteiligung an der Finanzierung des Vorhabens ist nicht vorgesehen.

Beteiligung von Ratsgremien und Beschlusslage:

Externe PartnerInnen:

  • Region Hannover
  • Leinewelle e.V. (Projektverantwortlicher)

Beteiligung der Öffentlichkeit:

  • Es handelt sich um ein Projekt des Vereins Leinewelle e.V., das konstruktiv begleitet wird. Eine Beteiligung externer Stellen obliegt dem Projektträger.