Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Mein Hannover 2030

Fünf Gesichter – Fünf Botschaften

Eine Studentin, ein Sozialpädagoge, eine Grundschulrektorin, ein pensionierter kaufmännischer Leiter und ein Berufschullehrer – fünf Menschen aus Hannover, unterschiedlich alt, mit eigenen Lebensgeschichten und Ansichten, mit unterschiedlichen Leidenschaften, Freuden und Sorgen. Eines haben sie gemeinsam: Sie lieben ihre Stadt, leben gern hier und finden es richtig gut, sich heute schon darum zu kümmern, wie Hannover morgen aussehen soll. Und deshalb engagieren sie sich in ganz besonderer Weise für den Stadtdialog.

Sie sind die fünf BotschafterInnen für „Mein Hannover 2030“, die seit Ende Februar öffentlich auf Plakaten, im Fahrgastfernsehen der üstra oder im Internet für den Stadtdialog werben.  Jede und jeder mit einer für sie oder ihn typischen Botschaft, was in Hannover zukünftig wichtig sein sollte. Sie waren unterwegs bei den Auftaktveranstaltungen zum Stadtdialog, haben sich bereitwillig ansprechen lassen und machen den Botschafter-Job freiwillig und ehrenamtlich.

Bei der Suche nach den BotschafterInnen haben sich weitaus mehr als die fünf „Auserwählten“ bereit erklärt mitzumachen. „Wir haben den Leuten erzählt, dass wir Menschen suchen, die für Hannover und den Stadtdialog werben wollen. Wir haben diese fünf dann ausgewählt. Es ging um ihre Ausstrahlung, und es sollten auch unterschiedliche Typen sein, um die Stadt gut zu repräsentieren“, erzählt Corinna Claus, Projektverantwortliche bei Windrich & Sörgel für „Mein Hannover 2030“. Sie hat auch die Interviews zu den Kernbotschaften geführt.

Herausgekommen sind fünf gute Botschaften für Hannovers Zukunft und fünf Mal der Tipp an alle, denen die Stadt ebenfalls wichtig ist: „Jetzt aktiv werden!“  Die zahlreichen Veranstaltungen des Stadtdialogs bieten noch bis zum Sommer dafür viele Gelegenheiten.