HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Gesamtstädtische Agenda 2019/20

Projekt #8: "Neubau der Regionsleitstelle"

Wen erreiche ich, wenn ich den Notruf wähle und was passiert dann? Die Regionsleitstelle nimmt alle Notrufe entgegen und stellt sich den in den letzten Jahren gesteigerten Anforderungen. Der Fachbereich Feuerwehr der Landeshauptstadt hat sich den "Neubau der Regionsleitstelle Hannover" vorgenommen. Es ist ein Projekt unserer gesamtstädtischen Agenda 2019/2020, der To-Do-Liste für Hannover.

Logo, das die Silhouette einer Stadt zeigt. © LHH

Projekt #8 beschäftigt sich mit der Regionsleitstelle.

Was ist eine Regionsleitstelle?

In der Regionsleitstelle gehen alle Notrufe der Menschen in Stadt und der Region Hannover ein. Die zuständigen Mitarbeiter*innen schicken dann die Einsatzkräfte, wie den Rettungsdienst oder die Feuerwehr, zum Ort des Geschehens. Sie planen und teilen die Hilfeleistungen nach Bedarf zu. Außerdem gehört zu ihren Aufgaben die Organisation von Intensivtransporten zwischen Krankenhäusern in ganz Niedersachsen. Sie übernehmen wichtige Serviceaufgaben der Landeshauptstadt und sichern damit die Erreichbarkeit auch außerhalb der Bürozeiten.

Warum brauchen wir einen Neubau?

In dem Notrufgebiet, das die Leitstelle abdeckt, wohnen mehr als 1,2 Millionen Menschen. Die Einsätze sind vom Jahr 2009 bis 2017 um 40.000 gestiegen. Die Mitarbeiter*innen arbeiten in drei Abteilungen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr. Die Regionsleitstelle ist also gefragter denn je. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, wird die neue Regionsleitstelle in der Feuer- und Rettungswache 1 am Weidendamm neu gebaut. Zu dem Projekt gehört auch die neue Leitstelle am Standort der Feuerwache 2 im Stadtteil Stöcken, die genutzt wird, wenn die Hauptleitstelle ausfallen sollte.

Wie sieht der Zeitplan aus?

Im Januar 2019 wurde bereits die Leitstelle am Standort der Feuerwache 2 in Stöcken in Betrieb genommen. Die Regionsleitstelle am Standort Weidendamm soll Ende des Jahres fertig sein.