HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Die Stadt - das sind wir alle

Broschüre: So funktioniert die Demokratie im Rathaus

Download (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

MEIN QUARTIER 2030

Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld

Der Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld mit den Stadtteilen Groß-Buchholz, Kleefeld und dem Heideviertel ist Pilotbezirk für integrierte Entwicklungskonzepte.

Das Eisstadion am Pferdeturm © E. Wydmuch

Eisstadion und Pferdeturm im Stadtteil Kleefeld

Prozessstart und Termine

Für und mit dem Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld wurde das erste integrierte Entwicklungskonzept für die hannoverschen Stadtbezirke „Mein Quartier 2030“ erarbeitet. Nach Ratsbeschluss soll dieses Entwicklungskonzept im Dialog mit den Stadtbezirken entstehen. So fand nach der Sichtung und Analyse des Bestandes ein öffentliches  Auftaktforum mit Beteiligung von Vor-Ort-Akteuren sowie Einwohnerinnen und Einwohnern in der Hochschule Hannover in Kleefeld statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde die Bestandsaufnahme vorgestellt, gemeinsam überprüft und diskutiert. Ein mehrstündiger Stadteilspaziergang mit den Themen Stadtraum, Image und Identität; Wohnen und Versorgung; Umwelt, Klima und Mobilität; Wirtschaft und Arbeit und Soziales, Bildung und Kultur rundete das Forum inhaltlich ab.

Im September 2015 erfolgte im Stephansstift Zentrum für Erwachsenenbildung das ebenfalls öffentliches Konzeptforum – mit einem wiederum nachgeschalteten Stadtteilspaziergang. Dieser fand ebenfalls im September 2015 statt. In dieser Prozessphase wurden der Rahmenplan sowie die Handlungsfelder des Konzeptes öffentlich vorgestellt und diskutiert. Danach erfolgt die Berichterarbeitung durch das externe Gutachterbüro.

Abschlussbericht Mein Quartier 2030 Groß-Buchholz | Kleefeld | Heideviertel vorgestellt

Am 9.Juni 2016 erfolgte ein erster Sachstandsbericht zu den Ergebnissen des Prozesses im Stadtbezirksrat Buchholz-Kleefeld. Am 9.11.2017 wurde die Informationsdrucksache Nr. 15-1232/2017: “Hannover Quartiere 2030 – Mein Quartier 2030“ Integriertes Entwicklungskonzept für Groß-Buchholz I Kleefeld I Heideviertel (Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld) vom 10.04.2017 in der Sitzung des Stadtbezirksrates behandelt. Als Anlage zur Drucksache ist der Bericht zum integrierten Entwicklungskonzept beigefügt. In der Sitzung wurden die Ergebnisse des integrierten Entwicklungskonzepts „Mein Quartier 2030 Groß-Buchholz I Kleefeld I Heideviertel“ präsentiert. Im Auszug einige zentrale Aussagen:

  • Erhalt und Stärkung der Ortszentren
  • Vernetzung und Kooperation vorhandener Einrichtungen
  • Berücksichtigung des demografischen Wandels bei der Bestands- und Neubauentwicklung
  • Entwicklung des stadtteilverbindenden „Grünen Bandes“
  • Nachfragegerechte Ausstattung der sozialen und Bildungsinfrastruktur im nördlichen Groß-Buchholz.

In einem intensiven und umfassenden Dialogprozess mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie mit Initiativen und Organisationen aus dem Stadtbezirk, mit der Stadtbezirkspolitik und der Verwaltung sind diese Handlungsfelder und –ansätze entwickelt, diskutiert und abgestimmt worden. An dieser Stelle ein großer Dank an alle Beteiligten, die zum Gelingen des integrierten Entwicklungskonzepts beigetragen haben.

Das Dokument mitsamt den Analysekarten und dem Rahmenplan kann unter Rubrik „Materialien“ herunterladen werden.

Materialen

Stadtbezirksportal Buchholz-Kleefeld

Fachbereich Planen und Stadtentwicklung

Sachgebiet Stadterneuerung