HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

November 2018
11.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Die Stadt - das sind wir alle

Broschüre: So funktioniert die Demokratie im Rathaus

Download (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Mein Quartier 2030

Stadtbezirk Ricklingen

Mit dem Integrierten Entwicklungskonzept „Mein Quartier 2030 Ricklingen | Oberricklingen | Wettbergen | Mühlenberg | Bornum“ legt die Landeshauptstadt Hannover (LHH) in der Reihe „Mein Quartier 2030“ das 2. Integrierte Entwicklungskonzept vor. Herausgearbeitet im Dialog mit den Bewohnerinnen und Bewohner und anderen Akteuren bildet es die Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Stadtbezirks Ricklingen.

Der Dialog-und Arbeitsprozess

Das integrierte Entwicklungskonzept „Mein Quartier 2030 für Ricklingen | Oberricklingen | Wettbergen | Mühlenberg | Bornum“ ist in einem intensiven und umfassenden Dialog- und Arbeitsprozess  mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie mit Initiativen und Organisationen aus dem Stadtbezirk, mit der Stadtbezirkspolitik und der Verwaltung - , moderiert und bearbeitet vom Hamburger Gutachterteam "TOLLERORT entwickeln & beteiligen" und "ELBBERG Stadtplanung" - im Rahmen von zwei Foren, einer Stadtbezirksrundfahrt und einer Werksausstellung entwickelt, diskutiert, abgestimmt und abschließend dem Stadtbezirksrat Ricklingen präsentiert und als Informationsdrucksache (Nr. 2364/2018) am 1.11.2018 vorgelegt worden.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und an das Gutachterteam, die zum Gelingen des integrierten Entwicklungskonzepts für den Stadtbezirk Ricklingen beigetragen haben.

Das Ergebnis

Kartenansicht der Stadtteile Ricklingen, Oberricklingen, Wettbergen, Mühlenberg und Bornum © LHH

Rahmenplan Mein Quartier 2030 Ricklingen | Oberricklingen | Wettbergen | Mühlenberg | Bornum

Das Integrierte Entwicklungskonzept „Mein Quartier 2030 für Ricklingen I Oberricklingen I Wettbergen I Mühlenberg I Bornum“ führt fünf Handlungsfelder als Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen wie demografischer, wirtschaftlicher Wandel und Klimawandel auf:

 „Entwicklung weiterer zukunftsfähiger Wohnformen und Nachbarschaften – Angebote für die wachsende Stadt – Chancen für die Vielfalt vor Ort“, „Weiterentwicklung und Umstrukturierung gewerblicher Standorte“, „Stärkung und Qualifizierung der Quartiersmittelpunkte für Begegnung, Versorgung und vielfältige Aktivitäten“, „Ricklingen vernetzt: Verbindungen schaffen und Barrieren abbauen“ und „Öffentliche Räume nutzerorientiert bewahren und weiterentwickeln“.

Diese werden im Bericht neben einer Analyse des Stadtbezirks ausführlich dargestellt und mittels Kartenwerken veranschaulicht.

Der Bericht mitsamt den Analysekarten und dem Rahmenplan sowie weitere Materialien zum Prozess können unter der Rubrik „Materialien“ herunterladen werden.

Materialien

Stadtbezirksportal Ricklingen

Fachbereich Planen und Stadtentwicklung

Sachgebiet Stadterneuerung