Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Städtepartnerschaft

Rouen

Hannovers Partnerstadt im Nordwesten Frankreichs

Die Stadt Rouen verfügt über den viertgrößten Hochseehafen Frankreichs und liegt zwischen Paris und Le Havre. Sie ist eine alte Handelsstadt, die am Außenrand einer von Steilhängen umgebenen Seineschlinge liegt. Die Universitätsstadt Rouen hat etwa 102.000, mit Vororten ca. 400.000 Einwohner.

Die Altstadt ist geprägt von normannischem Fachwerk, dem alten Markt mit der Kirche Jeanne d'Arc und der mächtigen Kathedrale. Die umgebende Landschaft, in der zahlreiche weitere Partnergemeinden der Region Hannover liegen, ist durch Steilküsten und weite Strände beiderseits der Seinemündung sowie durch Burgen, Schlösser und Klöster aus der Normannenzeit bis zur Zeit der französischen Revolution sehr sehenswert. Wirtschaftliche Schwerpunkte Rouens sind Ölraffinerie, Papierindustrie, Pharmazeutische Industrie, Hochseehafen und Tourismus.

Wie es begann: Die Partnerschaft zwischen Hannover und Rouen

Im September 1966 wurde die Partnerschaft offiziell in Hannover, im April 1967 in Rouen mit einem festlichen Akt begründet. Die Urkunde bekräftigt in ihrem Text das Ziel der Völkerverständigung zur Sicherung des „Friedens in der Welt“. Bereits seit 1961 entstanden erste Schulpartnerschaften, später auch Universitätspartnerschaften und zahlreiche Bürgerbegegnungen. Auch die AIESEC, der DGB, die Polizei, die Bundespost, die Reservisten (AKRO Jumelage), die Handwerkskammer und der Seniorenservice pflegen Kontakt.

Schwerpunkte der Partnerschaft sind der Schul-, Jugend- und Sportaustausch, gemeinsame Kunstaktionen, Musik- und Medienprojekte. Die Expo 2000 und das 40jährige Jubiläum 2006/2007 war für beide Städte Anlass, die Kontakte mit einem umfangreichen Kulturprogramm zu verstärken. Daraus haben sich intensive Kooperationen zwischen dem Conservatoire de Rouen und den Nordstadtkonzerten e.V. sowie mit der Ecole des Beaux Arts ergeben. Seit 2010 begegnen sich auf dem Bandcamp während des Fährmannfestes junge Bands aus Rouen und Hannover.

Kontakte