Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Feuerwehrfahrzeug © Martin Krampe

Hilft - die Feuerwehr

Unterstützung für die Freiwilligen Feuerwehren

Abwehrender Brandschutz

Die feuerwehrtechnischen Zentralen in der Region Hannover unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren, damit im Ernstfall die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Brandbekämpfung gegeben sind.

Feuerwehrtechnische Zentralen

Die speziellen Pflege, Wartung und Prüfung von Feuerwehrfahrzeugen, Geräten und Material nach Einsätzen übernehmen die feuerwehrtechnischen Zentralen (FTZ) in Burgdorf, Neustadt am Rbge. und Ronnenberg. So werden hier nach Einsätzen z.B. die Feuerwehrschläuche gereinigt, getrocknet und überprüft, Atemschutzanzüge und Chemikalienschutzanzüge gereinigt und überprüft und die Atemluftflaschen aufgefüllt. Außerdem werden alle Fahrzeuge inklusive der Beladung in den vorgeschriebenen Fristen überprüft.

Ausbildung / Fortbildung

Für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren werden spezielle Lehrgänge z.B. für Sprechfunk, Atemschutzträger, Maschinisten und zum Umgang mit Gefahrgütern angeboten. Dieses wird ehrenamtlich vom Regionsausbildungsleiter und circa 50 ehrenamtlichen Ausbildern geleistet.

Regionsfeuerwehr

Die Regionsfeuerwehr besteht aus den Freiwilligen Feuerwehren der Städte und Gemeinden (ohne die Stadt Hannover) und den drei Feuerwehrtechnischen Zentralen Ronnenberg, Burgdorf und Neustadt am Rbge.. Die Regionsfeuerwehr, die vom Regionsbrandmeister geführt wird, gliedert sich in fünf Brandschutzabschnitte.
Im Notfall werden die Einsätze der Regionsfeuerwehr zentral von der Regionsleitstelle Hannover koordiniert.