Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Gruppenaufnahme im Neuen Rathaus © LHH

Kommunaler Präventionsrat 2016

Hintergrund

Was ist der Kommunale Präventionsrat?

Informationen über Akteure und Aufgaben

Der Kommunale Präventionsrat der Landeshauptstadt Hannover (KPR) befasst sich in regelmäßig stattfindenden Sitzungen im Neuen Rathaus mit aktuellen Entwicklungen in Hannover, die unter dem Aspekt der Prävention von besonderer Bedeutung sind. Ziel und Aufgabe des KPR ist es, frühzeitig Probleme und Gefährdungspotentiale zu erkennen und Lösungsansätze sowie Handlungsempfehlungen für die beteiligten Behörden zu entwickeln. Zur jeweiligen Tagesordnung werden Fachleute herangezogen, die aus ihren Gebieten Bericht erstatten und beraten. Vorsitzender des Kommunalen Präventionsrates ist Bürgermeister Thomas Hermann.

Ständige Mitglieder des Kommunalen Präventionsrates sind neben den Fachbereichen der Stadtverwaltung die Polizei und Staatsanwaltschaft, Vertreterinnen und Vertreter der Ratspolitik, der Stadtjugendring, der Täter-Opfer-Ausgleich, der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Hannover, Vertreterinnen und Vertreter des innerstädtischen Einzelhandels, der Stadtsportbund Hannover sowie die städtische Beauftragte für Gleichstellungsfragen.

Der Kommunale Präventionsrat verfügt über zwei Unterarbeitsgruppen, die AG Alkoholprävention sowie die AG Milieu, Prostitution und Menschenhandel. Die Unterarbeitsgruppen tagen jeweils zweimal im Jahr und beschäftigen sich mit den beiden Themen, die unter dem Aspekt der Prävention in Hannover von besonderer Bedeutung sind.