KPR-Jahresmotto

„Hannover ist stärker als Gewalt – für sichere Familien in unserer Stadt“

„Hannover ist stärker als Gewalt – für sichere Familien in unserer Stadt“ lautet das Thema, mit dem der Kommunale Präventionsrat der Landeshauptstadt Hannover, angelehnt an die Initiative „Stärker als Gewalt“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ein Zeichen setzen will.

Sinem Eryurt-Celik, Belit Onay und Thea Giebl (v. l.)

Die Geschäftsstelle des Kommunalen Präventionsrates mit Bürgermeister Thomas Hermann

Gemeinsam mit zahlreichen Netzwerkpartner*innen möchte der KPR mit verschiedenen Veranstaltungen bis Ende 2022 für das Thema Häusliche Gewalt sensibilisieren und über Hilfsangebote informieren.

Auftaktveranstaltung

Eröffnet wurde die Auftaktveranstaltung zum Jahresmotto am 13. Oktober 2021 im Neuen Rathaus mit geladenen Gästen durch Bürgermeister Thomas Hermann als Vorsitzenden des Kommunalen Präventionsrates der Landeshauptstadt Hannover, Friederike Kämpfe als Gleichstellungsbeauftragte der LHH sowie Markus Häckl, Dezernatsleiter Prävention und Kriminalitätsbekämpfung bei der Polizeidirektion Hannover.

Bei der Auftaktveranstaltung zum Jahresmotto kamen verschiedene Expert*innen ins Gespräch

Verschiedene Expert*innen geladen

Nach einem Impulsvortrag zum aktuellen Forschungsprojekt „Häusliche Gewalt in Familien mit Kindern – was passiert nach einer polizeilichen Wegweisungsverfügung“ durch Prof. Dr. Bliesener, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen e. V., schloss sich ein Fachgespräch mit verschiedenen Expert*innen auf dem Gebiet an.

Interessierte am Veranstaltungskalender oder an einer Mitwirkung am Jahresmotto können sich gerne an die Geschäftsstelle des KPR unter kpr@hannover-stadt.de wenden.

Die Arbeitsgruppe Prävention Häusliche Gewalt lädt am 8. September 2022 zum Aktionstag „Buchholz-Kleefeld ist stärker als Gewalt – für sichere Familien in unserem Stadtbezirk“ ins Hölderlin Eins in Kleefeld ein.

Veranstaltungsreihe des Hannoverschen Interventionsprogramms gegen Häusliche Gewalt (HAIP) „After Work“ 2022

Das Hannoversche Interventionsprogramm gegen Häusliche Gewalt (HAIP) veranstaltet 2022 eine „After Work“ Reihe über Häusliche Gewalt. Es geht um Themen wie Täter*innenarbeit, Häusliche Gewalt im Migrationskontext, Kinder und Jugendliche als (Mit-)Betroffene und es wird diskutiert, warum Betroffene von Häuslicher Gewalt es oftmals schwer haben sich aus der Gewaltspirale zu lösen oder wie die Rollen/Aufgaben von Polizei oder Staatsanwaltschaft und wie die Möglichkeiten von außergerichtlicher Klärung sind.

Mit diesen Veranstaltungen unterstützt HAIP das Jahresmotto „Hannover ist stärker als Gewalt – für sichere Familien in unserer Stadt“ des Kommunalen Präventionsrats (KPR) der Stadt Hannover.

Diese Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und der Vernetzungsstelle im Rahmen des CEDAW-Projektes (Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau) durchgeführt.

Präventions-AG Häusliche Gewalt im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld

Präventions-AG Häusliche Gewalt im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld

Das Jahresmotto des KPR „Hannover ist stärker als Gewalt – für sichere Familien in unserer Stadt“ soll auch in den Stadtbezirken bekannt und sichtbar werden. In Buchholz-Kleefeld haben sich verschiedene Akteur*innen unter Koordinierung der Stadtbezirksmanagerin Kathrin Rembecki entschieden, in einer Arbeitsgruppe gemeinsam an der Verbesserung der Prävention zusammen zu arbeiten. In einer Auftaktveranstaltung am 12. November 2021 wurden Handlungsfelder identifiziert. 

Eines davon war, die Vernetzung untereinander zu stärken und Handlungssicherheit bei dem sensiblen Präventionsthema zu erlangen. Als eine Maßnahme hierfür wurde die Notwendigkeit beschrieben, einen Wegweiser zu entwickeln, der die im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld und im Stadtgebiet von Hannover vorhandenen Informations- und Beratungsangebote aufzeigt. Dieser Wegweiser ist nun fertig gestellt und ab sofort online abrufbar:

Stadtteilentwicklung

Präventionsrat Buchholz-Kleefeld

Aktuelle Meldungen des Präventionsrates Buchholz-Kleefeld

lesen

Bis Ende 2022 trifft sich die Arbeitsgruppe regelmäßig und entwickelt weitere gemeinsame Maßnahmen für den Stadtbezirk.