Frühe Hilfen in der Region Hannover

Frühe Hilfen - Frühe Chancen

Frühe Hilfen sollen in der Region Hannover frühe Chancen sein, damit Kinder gesund aufwachsen und bestmöglich gefördert werden.

Die Frühen Hilfen sind ein Angebot für werdende Eltern und Familien mit Kindern von 0-6 Jahren. Um die Familien während der Schwangerschaft und in den ersten Jahren der Kindererziehung und -entwicklung zu unterstützen, bieten sie einfach zugängliche Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote. Frühe Hilfen haben die Aufgabe, förderliche Entwicklungsbedingungen für die Kinder zu schaffen und zu stärken. Damit tragen sie zu einem gesunden Aufwachsen der Kinder bei und sichern deren Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe.

Schon vor der Geburt sollen die Chancen einer gesunden Entwicklung für alle gleich sein, sodass Mütter und Väter bereits in der Schwangerschaft Unterstützung erhalten können. Die Frühen Hilfen sind vielseitige Angebote wie zum Beispiel: Elternkurse, Willkommensbesuche, Informationsmaterial oder Beratungsangebote. Die Angebote sind damit vorbeugend ausgerichtet. Obwohl sich die Frühen Hilfen an alle Eltern richten, sollen insbesondere Familien in schwierigen Lebenssituationen möglichst frühzeitig Unterstützung erhalten.

Damit die Frühen Hilfen gelingen können, benötigt die Kinder- und Jugendhilfe Kooperationspartner aus ganz verschiedenen Bereichen wie dem Gesundheitswesen oder der Elternbildung. Dabei sind nicht nur Fachkräfte beteiligt, sondern auch Ehrenamtliche werden mit einbezogen. Durch die enge Vernetzung von Institutionen sollen vielfältige aufeinander aufbauende und einander ergänzende Angebote geschaffen werden. Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass diese an die Bedarfe der Familien angepasst sind, um eine qualitative und flächendeckende Versorgung zu gewährleisten.

Frühe Hilfen - Frühe Chancen

Schwangerschaftswegweiser

Schwangerschaft, Geburt und auch die erste Zeit nach der Geburt sind ein aufregendes Erlebnis für alle Beteiligten. In dieser Zeit gibt es viele Fragen. D...

lesen

Gesetzesauftrag

Die Frühen Hilfen sind seit 2012 im neuen Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) gesetzlich verankert. Die Umsetzung des gesetzlichen Auftrags liegt bei den K...

lesen

Bundesinitiative Frühe Hilfen

Unterstützung der Bundesländer, Städte, Gemeinden und Landkreise in ihrem Engagement für die Frühen Hilfen.

lesen

NZFH

Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Um den Schutz von Kindern vor Vernachlässigung und Misshandlung zu verbessern, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 2007 das...

lesen

Die Frühen Hilfen in der Region Hannover

Im Jahr 2012 hat die Region Hannover im Zuge des damals neuen Bundeskinderschutzgesetzes das Projekt Frühe Hilfen – Frühe Chancen ins Leben gerufen und se...

lesen

Qualitätsentwicklung

Die Angebote der Frühen Hilfen sollen genau an die Bedarfe der Eltern und Kinder abgestimmt werden.

lesen

Ihre Nerven liegen blank?

Hier gibt´s Hilfe in Ihrer Nähe.

lesen

Projekte der Frühen Hilfen

Das Kita-Konzept hilft, Defizite früh zu erkennen und betroffene Kinder zu fördern. Präventionsketten sollen allen Kindern - unabhängig von ihrer sozialen...

lesen

Helden gesucht

Projekt Väterlotsen

Für mehr Zeit mit Kindern und eine aktive Vaterrolle: Projekt "Väterlotsen" der Region Hannover unterstützt Väter mit Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren...

lesen