Hannover auf dem Weg zur Nachhaltigkeit - Nachhaltigkeitsbericht 2020

Leitziel 20: Nachhaltigkeit querschnittsorientiert etablieren, Partizipation auf allen Ebenen stärken

Das globale Nachhaltigkeitsziel Nr. 11 der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ – Städte und menschliche Siedlungen inklusiv, sicher, resilient und nachhaltig zu gestalten – sieht Kommunen explizit als Motor von Nachhaltigkeitsaktivitäten.

Bezug des Leitziels 20 zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) der Agenda 2030

Die Nachhaltigkeitsziele sind auf kommunaler Ebene allerdings nur dann zu erreichen, wenn zum einen die gesetzlichen Rahmenbedingungen auf nationaler und internationaler Ebene entsprechend ausgerichtet sind, zum anderen Verwaltung und Stadtgesellschaft, Wirtschaftsunternehmen und -verbände, Bildungsinstitutionen, umwelt-, sozial- und entwicklungspolitische Initiativen und Organisationen, Sportvereine, religiöse Einrichtungen, Kulturschaffende, sowie ehrenamtlich Tätige in den Quartieren -  an der Nachhaltigkeit orientiert zusammen arbeiten. Nachhaltigkeit querschnittsorientiert zu etablieren, ist in der Landeshauptstadt Hannover (LHH) daher seit über 25 Jahren mit dem Ratsbeschluss von 1995, eine lokale Agenda 21 im Dialog mit Einwohner*innen, örtlichen Organisationen und der Wirtschaft zu erstellen, ein stetiger Prozess.

Im Ratsbeschluss vom Mai 2016 zum integrierten Stadtentwicklungskonzept „Mein Hannover 2030“ wurde das Querschnittsthema Nachhaltigkeit mit fünf Schwerpunkten aufgenommen. Im gleichen Jahr verpflichtete sich die LHH mit der Unterzeichnung der Resolution „2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ dazu, ihre Möglichkeiten zu nutzen, sich für nachhaltige Entwicklung konkret zu engagieren und eigene Maßnahmen nach innen und außen sichtbar zu machen. Dies soll in einem breiten Bündnis gemeinsam mit den lokalen Akteur*innen und den Bürger*innen vorangetrieben werden.

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der LHH ist dabei Koordinationsstelle, unter anderem um:

  • die Verankerung von Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe der Verwaltung zu unterstützen
  • Nachhaltigkeitsstrategien und -bausteine zu entwickeln
  • Nachhaltige Lebensstile in der Stadtgesellschaft zu fördern den Austausch der Nachhaltigkeitsakteur*innen in Netzwerken zu unterstützen
  • Wissen und Gestaltungskompetenz im Rahmen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu vermitteln und
  • Kommunale Entwicklungszusammenarbeit durch Praxisprojekte zu stärken

Die Auszeichnung Hannovers als „Nachhaltigste Großstadt 2018“ durch die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis bestätigt den „Hannoverschen Weg der Nachhaltigkeit“. Sie ist gleichermaßen Motivation und Verpflichtung, diesen Weg fortzuführen.

Nachhaltigkeitsbericht 2020

Good Governance

Die Dimension "Good Governance" oder frei übersetzt "Gute Regierungsführung" umfasst im Kontext der nachhaltigen Entwicklung die Art und Weise, wie in ein...

lesen

Nachhaltigkeitsbericht 2020 - Nachhaltigkeit querschnittsorientiert etablieren, Partizipation auf allen Ebenen stärken

Unterziel 20.1: Engagement der Einwohner*innen stärken, Beteiligungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten strukturell im Verwaltungshandeln verankern

Ehrenamtlich aktive Menschen tragen in der Landeshauptstadt Hannover zum solidarischen Zusammenhalt der Gesellschaft bei, bereichern die Stadt- und Quarti...

lesen

Nachhaltigkeitsbericht 2020 - Nachhaltigkeit querschnittsorientiert etablieren, Partizipation auf allen Ebenen stärken

Unterziel 20.2: Nachhaltige Beschaffung und Fairen Handel voranbringen, kommunale Entwicklungszusammenarbeit ausbauen

Den Kommunen kommt bei der Beschaffung durch die öffentliche Hand eine besondere Aufgabe zu: Als Großverbraucherinnen können sie dabei umweltpolitische Zi...

lesen

Nachhaltigkeitsbericht 2020 - Nachhaltigkeit querschnittsorientiert etablieren, Partizipation auf allen Ebenen stärken

Unterziel 20.3: Wirkungsorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen

Nachhaltige Entwicklung als eine Querschnittsaufgabe erfordert eine langfristige Gesamtstrategie, die die unterschiedlichen Anspruchsgruppen, Zielsetzunge...

lesen