Für bessere Luft rüsten wir um

Umweltfreundliche Fahrzeugflotte

Die Fahrzeuge der Stadtentwässerung werden immer emissionsärmer

Umweltfreundliche Fahrzeugflotte

Um die Schadstoff-Emissionen der SEH Fahrzeugflotte zu reduzieren, findet eine kontinuierliche Modernisierung der Kraftfahrzeuge statt. Bei Anschaffung wird großer Wert auf sparsame Antriebe gelegt. So sind viele unserer PKW dreizylindrische Dieselfahrzeuge mit entsprechender Filtertechnik und geringstem Verbrauch. Ebenfalls erfolgte in den letzten Jahren eine Nachrüstung der Lastkraftwagen durch geschlossene Diesel-Partikelfilter zur Reduzierung der Feinstäube.

Zur Erreichung aktueller Umweltziele erfüllen die neusten Kraft- und Nutzfahrzeuge nicht nur die Euro 6d-Normen. Plug-In-Hybride und rein elektrische Fahrzeuge sind der Trend und können nach und nach die klassischen Verbrennungsmotoren innerhalb einer Fahrzeugflotte ersetzen. Sie erzielen eine lokale Abgas-Emissionsfreiheit. Je stärker der Mix an erneuerbaren Energien das Stromnetz speist, desto besser ist die Bilanz von e-Fahrzeugen. Hinzu kommt als Vorteil gegenüber den herkömmlichen Antrieben die sogenannte Rekuperation (elektrische Motorbremse), bei der Bremsenergie zurückgewonnen wird, die wiederum den Akkumulator lädt. Dies sorgt für insgesamt für verringerten Energiebedarf sorgt und erhöht die Reichweite. Gleichzeitig vermindert diese Fahrweise den Ausstoß von Feinstaub sowie den Verschleiß am Bremssystem selbst.