Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Hier wird alles zwischengelagert

Lager Varrelheide

Ein Zwischenlager für Abfälle aus Benzin- und Ölabscheidern

Getrockneter Kanalsand im Zwischenlager Varrelheide © SEH

Getrockneter Kanalsand im Zwischenlager Varrelheide

Für die Zwischenlagerung unserer Abfälle betreiben wir zwei eigene genehmigte Abfallzwischenlager. Ein Lager befindet sich im Burgweg im Stadtteil Hannover-Burg und das zweite Lager Varrelheide im Industriegebiet Altwarmbüchen nördlich von Hannover.

Das Lager Varrelheide ist ein überwachtes Zwischenlager für gefährliche Abfälle aus der Benzin- und Ölabscheiderreinigung, die wir in der gesamten Region Hannover durchführen. Die mit unseren eigenen Saugfahrzeugen eingesammelten und dort angelieferten ölhaltigen Schlämme werden dabei in vorhandene Absetzbecken abgelassen, wo sie dann entwässert werden. Nach entsprechender Aufenthaltszeit, sind die Rückstände soweit abgetrocknet, dass das sandähnliche, aber immer noch ölhaltige Material über einen von uns beauftragten Entsorgungsfachbetrieb entsorgt werden kann. Durch dieses Verfahren werden die Entsorgungskosten erheblich reduziert.

Das bei dieser Entwässerung anfallende Abwasser wird entsprechend vorbehandelt, bevor es in die Kanalisation geleitet wird. Eine Vorbehandlung des bei der Abscheiderreinigung anfallenden ölhaltigen Wassers erfolgt in einer separaten Anlage. Das dabei abgetrennte Altöl wird in Behältern zwischengelagert und regelmäßig an einen Altölverwerter zur Aufarbeitung abgegeben.

  

Abfallentsorgung

Kontakt/Ansprechpartner © SEH