Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Wir halten alles im Fluß

Kanalreinigung

Viel Dreck setzt sich im Kanal ab

Kanalreinigungsgerät im Einsatz © SEH

Kanalreinigungsgerät im Einsatz

Rund 150.000 Kubikmeter Abwasser werden täglich durch Hannovers Kanäle geleitet. Das entspricht etwa 1,5 Millionen Badewannenfüllungen. Das Sachgebiet Kanalbetrieb der Stadtentwässerung verfolgt ein umfangreiches Reinigungsprogramm, um die Kanalisation „im Fluss“ zu halten. Fast dreißig Mitarbeiter sind ganzjährig Tag und Nacht im Einsatz und beseitigen Ablagerungen, Treibgut und vieles mehr.

Durchgespülte scharfe Gegenstände wie Rasierklingen, Spritzen oder Glasscherben stellen dabei immer wieder ein hohes Risiko für unsere Kanalarbeiter da. Verletzungen können bleibende gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen. Teilweise werden die Kanäle immer noch von unseren Mitarbeitern mit Schaufeln vom Dreck befreit, aber zum größten Teil kommen inzwischen spezielle Hochdruckspülwagen zum Einsatz.

Im Fuhrpark der Stadtentwässerung stehen rund 25 Spezialfahrzeuge mit Hochdrucktechnik bereit. Die betriebseigene Werkstatt erledigt alle anfallenden Reparaturen und die Wartung der Fahrzeuge.

Zentrale

Die Zentrale der Stadtentwässerung im Stadtteil Hainholz © SEH