Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Dafür arbeiten wir

Umweltschutzaktivitäten

Die Stadtentwässerung Hannover leistet aktiven Umweltschutz

Gewässerrenaturierung ist gelebter Umwelkschutz © SEH

Gewässerrenaturierung ist gelebter Umwelkschutz

Abwasserentsorgung und Reinigung dienen nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern als Schutz vor Krankheiten, sondern schützen auch die Natur vor umweltschädigendem Abwasser. Eine intakte Flora und Fauna an den heimischen Gewässern kann nur durch regelmäßige Kontrolle und Dokumentation der direkten und indirekten Umweltaspekte gesichert werden.

Umweltaspekte sind alle Bestandteile unserer täglichen Arbeit, die in irgendeiner Form mit der Umwelt in Wechselwirkung treten. Ob günstige oder ungünstige Umweltauswirkungen durch uns hervorgerufen werden, wird in den ständigen Kontrollen festgehalten. Bei negativen Umweltauswirkungen werden umgehend neue umweltschonendere Verfahrensweisen gesucht und umgesetzt. Direkte, also von uns herbeigeführte Umweltauswirkungen überwachen wir und nehmen gegebenenfalls positiv Einfluss. Indirekte Umweltauswirkungen sind die, die durch Vertragspartner oder Geschäftspartner von uns entstehen.

 

Folgende Umweltaspekte erfasst und dokumentiert die Stadtentwässerung Hannover regelmäßig:

Direkte Umweltaspekte:

  • Einleitungen in Gewässer
  • Erzeugung von Abfällen, insbesondere gefährlicher Abfälle
  • Ressourcenverbrauch und Einsatz von Energie
  • Lokale Emissionen (zum Beispiel Lärm, Gerüche)
  • Umweltunfälle und Notfallsituationen

Indirekte Umweltaspekte:

  • Die indirekten Umweltaspekte können wir von der Stadtentwässerung Hannover nur bedingt beeinflussen, dennoch achten wir gerade dort konsequent auf die Einhaltung aller vorgeschriebenen Richtlinien. Verwaltungs- und Planungsentscheidungen werden im Rahmen der Möglichkeiten so getroffen, dass mit den zu verwirklichenden Vorhaben deutliche Umweltentlastungen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln der Technik erzielt werden
  • Die Umweltleistung und das Umweltverhalten der Auftragnehmer und Lieferanten wird im Rahmen der Allgemeinen Dienstanweisung der Landeshauptstadt Hannover zur umweltfreundlichen Beschaffung durch die Stadtentwässerung Hannover beeinflusst

Die regelmäßigen Kontrollen und Dokumentationen der direkten und indirekten Umweltaspekte tragen maßgeblich zum Gelingen der Umweltziele bei.

Wir leisten täglich durch kompetente Abwasserbeseitigung und -reinigung einen maßgeblichen Beitrag zur Gewässerreinhaltung sowie zum Erhalt der Ressourcen. Umweltschutz ist eine wichtige Aufgabe, nicht nur für uns selbst, sondern auch für nachfolgende Generationen.

Umweltentlastungen:

Auch wenn durch unsere Tätigkeit in begrenztem Ausmaß Umweltbeeinträchtigungen entstehen, so ergeben sich in der Summe aller Aktivitäten jedoch deutliche Umweltentlastungen. Durch die geregelte Abwasserentsorgung und -behandlung in unseren Klärwerken sorgen wir täglich dafür, dass die anfallenden Haushalts- und Industrieabwässer unter Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und Grenzwerte gereinigt und in sauberem Zustand wieder in den natürlichen Gewässerkreislauf eingeleitet werden.

Die Umweltbeeinträchtigungen, die sich aus dem dazu notwendigen unvermeidbaren Einsatz an Energie, diverser Hilfs- und Betriebsstoffe, dem Unterhalt der gesamten technischen Infrastruktur sowie der administrativen Prozesse ergeben, werden bei uns möglichst gering gehalten.

Zentrale

Die Zentrale der Stadtentwässerung im Stadtteil Hainholz © SEH