Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Warum hier?

Ursachen

Wie fließt der Niederschlag wieder ab?

  
Ursachen für Hochwasser können lange Dauerregen, kurzzeitige Starkniederschläge  oder Schneeschmelzen sein. Die Abflussmenge wird dabei u. a. von der Niederschlagsdauer und -höhe und dem Anteil versiegelter Flächen bestimmt. Auch die Bodenbeschaffenheit beeinflusst die Abflusskonzentration. Durch z. B. Frost oder vorhergegangene Niederschlagsereignisse wird  die Aufnahmefähigkeit des Bodens vermindert, und es kann zur schnelleren und stärkeren Abflussbildung kommen. Darüber hinaus leistet der Mensch selbst durch Gewässerbegradigungen, Flächenversiegelungen und Abholzungen seinen Anteil an der Überflutungsproblematik.

Zusätzlich ist damit zu rechnen, dass aus dem Klimawandel eine Häufung von Starkregenereignissen und Gewässerhochwassern mit entsprechenden Schadensbildern und erhöhten Vorsorgeerfordernissen resultiert.

Weitere Informationen zu Abfluss- und Hochwasserentstehung und -vorsorge sowie zum Klimawandel hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) auf seiner Homepage und im Band „Hochwasserschutz in Niedersachsen“ zur Verfügung gestellt.

Kontakt/Ansprechpartner © SEH