Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Landeshauptstadt Hannover

Bauordnung

Untere Bauaufsichtsbehörde und Untere Denkmalschutzbehörde für das Stadtgebiet Hannover

Zweigeschossige Neubauten mit Baukränen im Hintergrund © Geoinfo (Foto: Kirchhof)

Neubauten bereichern Hannover

Beim Bereich Bauordnung können Sie sich beraten lassen und einen Bauantrag stellen.

Zu den Baumaßnahmen zählen die Errichtung, die Änderung, der Abbruch, die Beseitigung, die Nutzungsänderung und die Instandsetzung von baulichen Anlagen oder Teilen baulicher Anlagen.

Bauliche Anlagen sind mit dem Erdboden verbundene oder auf ihm ruhende Anlagen wie Gebäude, aber auch Werbeanlagen, Aufschüttungen, Lagerplätze, Stellplätze, Spiel- und Sportplätze und weiteres.

Durch eine qualifizierte Vorabstimmung werden Fehler vermieden, die sonst zeitaufwändig während des Baugenehmigungsverfahrens korrigiert werden müssen oder zu unangenehmen Rückbauforderungen an durchgeführten Baumaßnahmen führen können.

Beraten lassen können sich auch Nachbarn, die Sorge haben, durch ein in der Nähe vorgesehenes Bauvorhaben Beeinträchtigungen oder Störungen ausgesetzt zu werden.

Grundstückseigentümer sowie die Nachbarn, welche ein berechtigtes Interesse geltend machen können, haben auch das Recht, die im Bereich Bauordnung nach Grundstück und Hausnummer sortierten Bauakten einzusehen.

Akteneinsichten

Alte Bauakten (nach 1945) können nach vorheriger schriftlicher Antragsstellung eingesehen und Seiten herauskopiert werden.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie Eigentümer sind und dieses (z. B. durch einen aktuellen Grundsteuerbescheid) nachweisen können oder – wenn Sie nicht Eigentümer sind – zusätzlich eine Vollmacht des Eigentümers vorlegen.

Die Akteneinsicht ist gebührenpflichtig und muss schriftlich beantragt werden.

Per E-Mail:

61.35.akteneinsicht@Hannover-Stadt.de  

Per Post:

Fachbereich Planen und Stadtentwicklung
der Landeshauptstadt Hannover
- OE 61.3 Bauakteneinsicht -
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
30159 Hannover

Telefonische Nachfragen sind unter der folgenden Rufnummer möglich:

Tel.: +49 511 168-43228

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der stattfindenden Termine sowie der hierfür notwendigen Vorbereitungen nur eingeschränkt telefonisch erreichbar sind. Die beste Erreichbarkeit ist Freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr gegeben.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auch über den Bürgerservice Bauen:

Tel.: +49 511 168-41650
Fax: +49 511 168-41648

Ansprechpartner: