Fachbereich Jugend und Familie

Berufe und Tätigkeitsfelder

Die Vielfalt der Berufe und der vorhandenen Tätigkeitfelder steht für die vielen beruflichen Möglichkeiten, Perspektiven und Chancen, die es innerhalb des Fachbereichs Jugend und Familie gibt.

Wir suchen Verstärkung

Sozialarbeiter*innen / Sozialpädagog*innen mit staatlicher Anerkennung

Gesucht werden engagierte, motivierte und begeisterungsfähige sozialpädagogische Fachkräfte (mit staatlicher Anerkennung) für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der sozialen Arbeit der Landeshauptstadt Hannover. Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören die Offene Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendschutz, die Familienzentren oder Kindertagesstätten. Weitere spannende Tätigkeitsfelder als Schulsozialarbeiter*in, im Pflegekinderdienst, in der Jugendkonflikthilfe im Strafverfahren, im Inobhutnahmesystem oder in der Bezirkssozialarbeit liegen im Kommunalen Sozialdienst. Neben der Arbeit mit Adressat*innen gibt es in diesen Arbeitsfeldern aber auch koordinierende, planerische, fachliche oder leitende Aufgabenschwerpunkte als Fachberatung oder als Führungskraft.

 

Die Ansprechpersonen in den einzelnen Sachgebieten stehen für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung. Gerne leiten wir Anfragen direkt in die jeweiligen Einsatzfelder weiter.

 

Für einen Einsatz im Bereich kommunaler Sozialdienst, offene Kinder-und Jugendarbeit oder Jugend- und Familienberatung
Frau Wischhusen, Tel.: 0511/168-40486,
Mail: 51.01Bewerbung@Hannover-Stadt.de)

 

Für einen Einsatz im Bereich Kindertagesstätten
Frau Diekow, Telefon 0511/168-46854 und Frau Blumenberg, Telefon 0511/168-45415
Mail 51.44.0BewerbungKitas@Hannover-Stadt.de

 

Für einen Einsatz im Heimverbund (Wohngruppen, Inonhutnahmeeinrichtungen)
Frau Kulz, Telefon 0511/168-30743
Mail 51.60.1Personal@hannover-stadt.de

 

Erzieher*in, ein Beruf mit besonderen Perspektiven

Erzieher*innen können in Einrichtungen der Elementar-, Heim-, Hort-, Heil- und Sonderpädagogik sowie in der offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig sein. Mit ihrer Ausbildung und Zusatzqualifikationen stehen ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten offen.

Erzieher*innen bilden, erziehen, fördern und betreuen Kinder und Jugendliche. Viele Erzieher*innen sind in Kindertageseinrichtungen beschäftigt. Dazu gehören Kindergärten, Kinderkrippen oder Kinderhorte. Aber auch in den Wohngruppen des Heimverbundes, Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit oder in der Ganztagsbetreuung an Grundschulen sind Erzieher*innen tätig.

Sie übernehmen auch Leitungsverantwortung: Unsere Erzieher*innen in Leitungsfunktion tragen zum Beispiel die Verantwortung für den laufenden Betrieb der Kindertageseinrichtungen und sind u.a. verantwortlich für die Personalführung und Teamentwicklung vor Ort.  

 

Erzieher*in ist also tatsächlich ein Beruf mit besonderen und vielfältigen Perspektiven!

 

Einsatzort städtische Kindertageseinrichtung

In den städtischen Kindertageseinrichtungen arbeiten rund 1.000 pädagogische Fachkräfte sowie Menschen in Ausbildung zum*zur Erzieher*in. Die Landeshauptstadt Hannover ist einer der größten Träger von Kitas in der Region Hannover.

Durch unterschiedliche Einrichtungsformen wie Kinderkrippe oder Kindergarten, sowie durch verschiedene Einrichtungsgrößen mit einem Angebot zwischen 15 und 200 Plätzen bieten wir in den Kitas eine Vielfalt an Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ein Teil unserer Kitas hat eine konzeptionelle Erweiterung als "Familienzentrum" mit speziellen Angeboten für die Eltern. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter*innen bei der Fort- und Weiterbildung, um auf diesem Wege die Fachlichkeit in den Kindertagesstätten immer weiter auszubauen.

Darüber hinaus bieten wir auch einen Einsatz im Vertretungspool / Springerpool an, für kurz-und mittelfristige Einsätze in unseren Kindertageseinrichtungen. Hier bieten sich besonders gute Möglichkeit, die vielen Einrichtungen, Standorte und Konzepte kennenzulernen. Der Einsatz als Springer*in bietet die Chance in kurzer Zeit viele berufliche Erfahrungen zu sammeln. Man lernt kleine und große Einrichtungen kennen, macht Erfahrungen in verschiedenen Sozialräumen und lernt die verschiedenen pädagogischen Konzepte und Schwerpunkte der Einrichtungen kennen. Auf diese Weise besteht die Chance unterschiedlichste Erfahrungen zu machen, die für das weitere Berufsleben garantiert hilfreich sind. Insbesondere individuelle Flexibilität und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kolleg*innen und Arbeitsweisen werden durch wechselnde Einsätze an unterschiedlichen Standorten gestärkt und weiterentwickelt.

Die Trägerlandschaft in Hannover ist so vielfältig wie unsere Stadtgesellschaft. Hier gibt es Informationen zur hannoverschen KITA-Landschaft.

 

Erzieher*innen und sozialpädagogische Assistent*innen in der Kita

Unsere Teams brauchen Verstärkung (Voll- und Teilzeit) - und wir suchen für einen unbefristeten Einsatz engagierte Erzieher*innen und sozialpädagogische Assistent*innen in Voll- und Teilzeit ab 19,5 Wochenarbeitsstunden, die Spaß und Freude an der Arbeit mit Kindern haben.

Die städtischen Kindertagesstätten bieten eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten, denn der Kita-Ausbau läuft weiterhin auf Hochtouren. Egal, ob im großen oder kleinen Team, mit spezifischen Altersgruppen oder in altersgemischten Einrichtungen, ob in der Innenstadt oder am Stadtrand - in unseren Kindertagesstätten gibt es vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Kontakt:

Frau Diekow, Tel. 168-46854 und
Frau Blumenberg, 168-45415
Mail: 51.44.0BewerbungKitas@Hannover-Stadt.de

 

Heilpädagog*innen in der KITA

Für den unbefristeten Einsatz in unseren integrativen Kindertageseinrichtungen suchen wir ebenfalls motivierte und engagierte Heilpädagog*innen in Voll- und Teilzeit. Ab 19,5 Wochenarbeitsstunden können wir uns gemeinsam auf den Weg machen. Unsere Teams freuen sich über die zusätzliche Fachlichkeit und Unterstützung bei der Arbeit mit Kindern, die unter erschwerten Bedingungen und mit Beeinträchtigungen leben und aufwachsen. In multiprofessionellen Teams sollen insbesondere diese Kinder ein Optimum an Förderung und Unterstützung erhalten.

 

Kontakt:

Frau Hoffmann, Tel. 168-46461,
Mail: 51.44.0BewerbungKitas@Hannover-Stadt.de


Dass Kindertagesstätten die Familien bei der Bildungs- und Erziehungsarbeit ihrer Kinder unterstützen, beraten und begleiten und diese vor allem in Hinblick auf die persönliche Entwicklung ihres Kindes und das Leben in einer Gemeinschaft ergänzen, ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Kindertagesstätten und andere Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe leisten in Hannover einen wichtigen und elementaren Beitrag für die Weiterentwicklung kommender Generationen.

 

Erzieher*innen und sozialpädagogische Assistent*innen in der Kinder- und Jugendarbeit

Erzieher*innen arbeiten nicht nur mit Kindern, man findet sie auch in der Arbeit mit Schüler*innen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mit ihrer fachlichen Kompetenz und ihrer Persönlichkeit begleiten und unterstützen sie Kinder und Jugendliche auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Wir suchen für unsere Teams in den Spielparks, Jugendzentren oder der Ganztagsbetreuung an Grundschulen Erzieher*innen oder sozialpädagogische Assistent*innen, die Spaß und Freude an der Arbeit mit und für junge Menschen haben.

Gerne stehen wir für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung und leiten Anfragen gerne direkt in die jeweiligen Einsatzfelder weiter.

 

Kontakt:

Frau Muhs, Tel.: 0511/168-41547 oder
Frau Wischhusen, Tel.: 0511/168-40486,
Mail: 51.01Bewerbung@Hannover-Stadt.de

 

Erzieher*innen in Wohngruppen, Inobhutnahmeeinrichtungen und Tagesgruppen

Ein ganz besonders, und immer wieder aus dem Blick geratenes Arbeitsfeld von Erzieher*innen sind die „familienersetzenden Maßnahmen“ (Wohngruppen und Inobhutnahmeeinrichtungen). Mit Ihrer fachlichen Kompetenz und Ihrer Persönlichkeit geben Sie Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen Halt und Unterstützung. In „Familien auf Zeit“ begleiten Sie junge Menschen auf dem Weg des Erwachsenwerdens. In Tagesgruppen unterstützen Sie die Familien im Rahmen der Hilfe zur Erziehung.

Wir suchen für unsere Teams engagierte Erzieher*innen, die Spaß und Freude an der Arbeit mit und für junge Menschen haben. Gerne stehen wir für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung und leiten Anfragen gerne direkt in die jeweiligen Einsatzfelder weiter.

 

Kontakt:

Frau Kulz, Telefon 0511/168-30473
Mail:  51.60.1Personal@Hannover-Stadt.de